Startseite

 
 
   
   

Unterstützer

 
Logo von Ford
Logo von der Ford Bank
Ford Aus- und Weiterbildung e.V.
Logo der FFO
Logo der AOK Gesundheitskasse
Logo Giemex Melamingeschirr
Logo Jako Deutschland
Logo des Aqualands
Logo von Busunternehmer Alexander Zorn
Logo der Soccer World Köln  / www.soccerworld-koeln.de
Pokaldepot
 
   
   

Besucher

 
Finanzierung und Kredit
 
   
   

Wetter

 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Köln
www.wetter.de
 
   
   

Aktuelle Info

 
++++Die E1 schafft mit einem 6:2 Sieg bei Viktoria Köln den Einzug ins Finale am 04.06.2015 gegen Fortuna Köln.++++

Hier geht es zur Anmeldung des Qualifikationsturniers 2015

 Hier gehts zur Fotogalerie


 

Der CfB verballert zu viele
Chancen gegen Deutz 05


Hagen LangerWie schon bei der bitteren Niederlage gegen den SC Weiler Volkhoven zeigte der CfB das gleiche Gesicht in Deutz. Im Gegensatz zum Weiler Spiel war man diesmal in beiden Halbzeiten hochüberlegen und erspielte sich viele guten Chancen. Doch in der 7 Spielminute war die CfB Abwehr noch im Dornröschen Schlaf und übersah den freistehenden Angreifer im 16er, der dann auch angespielt wurde und völlig unbedrängt einnetzen konnte. Nun lief das CfB Spiel nur in eine Richtung nämlich in das des Deutzer Tor. Immer wieder wurden die starken Flügel des CfB von den zentralen MF Spieler sehr gut eingesetzt und Deutz Abwehr wurde immer vor große Probleme gestellt. Aber leider konnten auch die vielen gut heraus gespielten Torchancen nicht genutzt werden. So ging man mit 0:1 in die HZ. In der 2 HZ das gleich Bild jedoch wurde noch offensiver gespielt und die Deutzer Mannschaft kam zum ein oder anderen gefährlichen Konter. Dann endlich Tayfun Budak erzielt nach schöner Einzelleistung aus spitzem Winkel das vielumjubelte 1:1. Direkt nach Anstoß zeigte der gute Schiedsrichter Marco WendlandHaydan Kaan berechtigter Weise nach einem Foul unseres Schlußmann Jonny Hecker auf den Elfmeter Punkt. Doch Jonny behielt die Nerven und kratzte den gut geschossenen Elfer unten rechts aus der Ecke. Fazit des Spiels: Schmeichelhafter Punkt für Deutz , wieder einmal wurden zahlreiche Torchancen nicht genutzt, was bedauerlich ist, jedoch positiv ist das wir uns so viele gute Chancen heraus spielen, irgendwann platzt auch wieder der Knoten und die Tore werden fallen.

 

Bericht von Ralf Tröscher

 

--->Hier geht es zu den Bildern<--- 

 

18.05.2015


Niehl schickt Ossendorf mit 13:1
wieder nach Hause

 

Am Sonntag waren die Jungs von Ossendorf in Niehl zu Gast. Da Ossendorf in der laufenden Saison bereits über 300 Gegentore hinnehmen musste rechnete man in Niehl mit einem hohen Sieg. Ossendorf war an diesem Spieltag komplett, sprich mit elf Mann angetreten, was in den vorhergegangenen Spielen nicht immer so üblich war. Niehl tat sich am Anfang schwer gegen den tief stehenden Gegner ein Tor zu schießen.

Szene aus dem Spiel Prometheus gegen den CfB

Doch schließlich fiel dann das erste heiß ersehnte Tor für Niehl. Es sollten dann noch weitere zwölf Tore im Spiel für Niehl fallen. Nur einmal wurde die Niehler Abwehr überrascht, als bei einem Gegenangriff ein Ossendorfer Stürmer einen Distanzschuss, der noch von einem Niehler Abwehrspieler abgefälscht wurde, im Tor unterbringen konnte. Ansonsten plätscherte das Spiel so vor sich hin, wie der Regen, der kurz vor dem Spiel einsetzte. Nächste Woche kommt es zu dem Spiel das wohl wegweisend für die Niehler und Weiler-Volkhovener Jungs werden wird. Dieses findet am 10.05.2015 um 15:00 Uhr in Niehl statt. Davor darf sich schon einmal die 2. Mannschaft gegen die Zweite von Weiler-Volkhoven messen.

 

 

 

Die Zweite Mannschaft gewinnt gegen
den SC Holweide 68 III mit 3:1

 

Die Zweite Mannschaft hatte das bessere Wetter vor dem Spiel der 1. Mannschaft erwischt. Trotzdem hatten die Niehler Akteure am Anfang so ihre Schwierigkeiten und schafften bis zur Halbzeit nur ein 1:1. In der zweiten Hälfte konnte Niehl dann zulegen und gewann verdient gegen den SC Holweide 68 II mit 3:1 Toren.

 

 -->Hier geht es zu den Bildern<--

04.05.2015


Finale ohohoh Finale ohohoh!!!

 

Wahnsinn, wir rocken neben der Meisterschaft auch im Pokal weiter und treffen nach unseren überzeugenden 6:2 Auswärtssieg gegen Viktoria Köln auf den drittligsten Fortuna Köln im Finale am 04.06.2015. Wir wollten über unser schnelles Konterspiel der Mannschaft von Viktoria Köln das Leben schwer machen. Defensiv überzeugen und vorne eiskalt Kontern. Das wir in einem Halbfinale gegen das in der Meisterschaft und im Pokal umgeschlagene

E1 nach dem Sieg bei Viktoria Köln

Team der Viktoria hochverdient nach 10 Minuten 3:0 führten war natürlich für uns alle positiv überraschend, aber wir hatten es uns verdient. Die Taktik ging voll auf! Mit einem Halbzeitstand von 5:1 konnten wir ganz entspannt und befreit in die zweite Halbzeit gehen und brachten das Ding nach einer grandiosen und cleveren Mannschaftsleistung hochverdient mit 6:2 nachhause. Wir sind sehr Stolz, eine tolle Saison für unsere Jungs, auch wenn wir vielleicht am Ende nicht den Pokal gewinnen sollten.


Der Traum lebt!

 

--->Hier geht es zu den Bildern<---

 

Bericht Mike Schöninger

 

03.05.2015


Der CfB kann gegen Prometheus
im Abstiegskampf punkten

 

Ferhat Özdemir im ZweikampfDie Niehler Jungs mussten nach dem Gewinn des letzten Spieltags gegen Flittard 3:1 nun die nächsten drei Punkte bei Prometheus gegen den Abstieg holen. Prometheus hatte die letzten beiden Spiele gegen Ossendorf und Weiler-Volkhoven gewinnen können. Eine unlösbare Aufgabe schien es nicht zu sein, aber im Abstiegskampf ist alles möglich. Niehl war am Anfang etwas zaghaft und Prometheus spielte mit einer stabilen Vierer Abwehrkette. Trotzdem wurde der Torwart von Prometheus durch die Stürmer von Niehl permanent unter Druck gesetzt. Prometheus gelang es nach einem Konter das 1:0 zu erzielen, was kurze Zeit später von Pierre Seinfeld durch einen platzieren Schuss ins rechte Eck für Niehl ausgeglichen wurde. So blieb es auch bis zur Halbzeit beim 1:1. Nachdem Trainer Ralf Tröscher in der Halbzeit seinen Jungs die Richtung für die zweite Halbzeit gezeigt hatte, marschierten diese dann in der zweiten Halbzeit Richtung Tor von Prometheus. So konnten Semih Dogan mit zwei Treffern und Piere Steinfeld mit einem Treffer Niehl mit 4:1 in Führung bringen. Prometheus schaffte noch den Anschlusstreffer zum 4:2. Die letzten 2 Minuten der Spielzeit wurden dann doch nochMehrkampf turbulent, nicht wegen Torszenen sondern wegen zwei Fouls einmal von Eyup Egli und den kurz zu vor eingewechselten Jascha Hannen. Eyup Egli bekam dafür die gelbe Karte und Jascha Hannen sah Rote Karte für sein Foul. Der Schiedsrichter hatte hier mit der roten Karte etwas überreagiert. Nächste Woche geht es zu Hause gegen Ossendorf, obwohl die Frage ist, ob Ossendorf überhaupt antreten kann, da beim Spiel diesen Sonntag gegen Weiler-Volkhoven während des Spiels nur noch sieben Spieler auf dem Platz standen und daher das Spiel abgebrochen werden musste.


--> Hier geht es zu den Bildern<--

 

27.04.2015


 

Infotag Schnuppertennis am 26.04.2015
beim Tennis-Club Ford Köln

 

Infofs über www.tcfk.de

 

Schnupperkurs beim Tennis Club Ford Köln

 


24.04.2015


 

E1 spielt am 30.04.2015 im Pokalhalb-
finale gegen Viktoria Köln

 

Spannender könnte ein Halbfinale nicht sein, im Duell bei Viktoria Köln am 30.04.2015 um 18:30 treffen zwei absolut gleichstarke Mannschaften aufeinander. Ein Krimi ist garantiert. Wir freuen uns über jeden Zuschauer der unsere Jungs im Kampf um das Finale unterstützen kommt, für die Mannschaft wäre es sicherlich eine weitere hilfreiche Motivation.

 

24.04.2015


 

 

Ford Niehl verschafft sich etwas Luft im Abstiegskampf und gewinnt gegen Flittard 3:1(1:0)

 

Der Angriff rollt Pierre SteinfeldTrainer Ralf Tröscher konnte nach dem Spiel einmal tief durchatmen. Seine Mannschaft hatte mit dem letzten Aufgebot gegen Flittard 3:1 gewonnen.  Durch das Weiler Volkhoven gegen Rheinkassel Langel 1:2 verloren hat, kann man in Niehl ein wenig aufatmen.  Es war ein kampfbetonter Spiel, wo sich beide Mannschaften nichts schenkten. Der Schiedsrichter tat sein übriges dazu, da er viele  Fouls auf beiden Seiten einfach weiterlaufen ließ.  Daher kam auf beiden Seiten viel Emotion nach oben. Niehl kämpfte mit dem Rücken an der Wand und wollte heute unbedingt gewinnen.  So nutzte Hagen Langer auf der rechten Seite eine  Angriffssituation und konnte in den Strafraum eindringen und Niehl 1:0 in Führung bringen.  Doch Flittard hielt weiter dagegen und wollte vor der Halbzeit noch unbedingt den Ausgleich schaffen. Dies gelang den Flittardern trotz großer Bemühungen nicht, und es blieb bei diesem Stand zur Halbzeit. Flittard bemühte sich in der zweiten Halbzeit den Ausgleich zu erzielen.  Doch die Niehler nutzten die Angriffswellen der Flittarder um zu kontern.  Ein wunderbar vorgetragener Konter von Pierre SteinfeldSerkan  Ala, der von links den Ball in die Mitte brachte, nutzte Semih Dogan zum 2:0 für Niehl. Man konnte ein aufatmen der Niehler Zuschauer über den Platz hören.  Aber da kam wieder der berühmte Schlendrian.  Nach einem Einwurf der Flittarder konnte Ersin Calhan den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und ein Flittarder Stürmer schob den Ball zum 2:1 ein.  Nun begann wieder das große Zittern ob Flittard den Ausgleich schaffen wird.  Doch Pierre Steinfeld konnte wieder einen wunderbaren Konter auf der linken Seite im Zusammenspiel mit Semih Dogan, der den Ball zum 3:1 einschoss,  abschließen. Flittard wehrte sich noch kräftig, aber zum Schluss blieb es beim verdienten 3:1 Ford Niehl.

 

--> Hier geht es zu den Bildern<-- 

 

Die 2. Mannschaft setzt sich gegen
Grün Weiß Nippes am Ende mit 4:1(1:0) durch

 

Die 2. Mannschaft hatte die Jungs von Grün Weiß Nippes zu Gast. Ford Niehl hatte im Spiel eigentlich immer die Oberhand, allerdings dauerte es etwas bis das 1:0 erzielt werden konnte. So blieb es auch bis zur Halbzeit. Die Geduld zahlte sich zum Schluß dann aus. Die restlichen Tore für Niehl fielen erst ziemlich zum Schluß. Damit konnte Trainer Michael Hockenbrink trotz großer Aufgregung über die noch verpassten Möglichkeiten zum Schluß über den Sieg zufrieden sein.

 

--->Hier geht es zu den Bildern<---

 

19.04.2015


 

 

 

 

 

Niehl, Niehl, Niehl was ist los mit dir.

 

Vfl Poll : CfB Ford Niehl 5:1 (2:0)

 

Es ist kaum zu glauben, da spielt man zu Hause gegen den SC Rondorf (Tabellen fünfer) 1:1 und hat die Möglichkeit auch noch 3 Punkte zu gewinnen und dann spielt man gegen den Tabellenführer in Poll wieder unterirdisch. Obwohl die Poller nicht den stärksten Tag erwischt hatten, und der CfB nach 2:0 Rückstand den Anschlusstreffer erzielen konnte, machte man sich diese gute Ausgangsposition wieder zu nichte. Die Jungs aus Niehl schaffen es zurzeit nicht die Schnittstellen in ihrer Abwehr für den Gegner abzudichten. So ist es denn zwangsläufig, dass die Gegentore wie die reifen Früchte fallen. Es werden zur Zeit zu viele individuelle Fehler gemacht, dazu kommt die Angst im Abstiegskampf was wohl einige Spieler auch noch lähmt. Im Training wird gekämpft und ohne Ende Einsatz gezeigt was man dannn am Sonntag wieder vermisst. „Gott sei Dank" das Weiler-Volkhoven immer parallel mitschwächelt. Aber wie lange geht das noch gut. Dann plagen Trainer Ralf Tröscher auch noch Verletzungssorgen von verschiedenen Stammspielern. Aber wie heißt es, man soll die Hoffnung nicht aufgeben und es ist noch Zeit den Tabellenstand zu korrigieren. Aber Leute, dann müsst ihr auch wach werden, und den Kampf auch annehmen. Also Kopf hoch und durch wird schon klappen. Das nächste Spiel ist gegen den SpV Flittard, der am Wochenende sich gegen Ossendorf mit sage und schreibe 35:0 eingeschossen und damit das bisher höchste Ergebnis gegen die Ossendorfer Jungs erzielt hat.

 

--> Hier geht es zu den Bildern<--

 

13.04.2015


CfB klebt weiterhin das Pesch an den Füssen

Spielszene vom Hinspiel SC Rondorf gegen den CfB Ford Niehl

Im Spiel gegen den Tabellen 6 aus Rondorf war man sich der Schwere der Aufgabe bewusst. Der CfB agierte aus einer verstärkten Abwehr heraus und stand sehr gut und lies dem Gegner so gut wie keine Chance zu. Dann der Schock in der 32 min. Abwehrspieler Nasch Teklu musste nach einer überharten Attacke eines Rondorfer Spieler mit dem Krankenwagen abgeholt werden, auf diesen Weg wünschen wir Nasch gute Besserung. Somit sind auch schon die Höhepunkte der 1. HZ erzählt. In der 2. HZ ging der CfB weiterhin konzentriert zu Werke, das Spiel wurde von Rondorfer Seite zusehenst härter geführt was schließlich dazu führte das der Rondorfer Kapitän wegen wiederholtem Foul Spiel die gelb rote Karte sah. Der CfB agierte nun offensiver und brachte mit S.Dogan einen 2. Stürmer. Dies wurde prompt Serkan Alabelohnt als Semih im Strafraum klar gefoult wurde und der Schiri auf den Elfmeterpunkt zeigte. Tayfun Budak verwandelte zu 1:0. Jetzt setzte Rondorf alles auf ein Karte , der CfB würde von Minute zu Minute nervöser die Konter wurden nicht gut ausgespielt und es kam kein Passspiel mehr zu Stande. Als der Schiri in der 90 Minute 2 min. Verlängerung anzeigte schien das Spiel gegessen zu sein, jedoch leistete sich der CfB noch 2 unnötige Fouls am 16er. Wo von der SCR in der 95 min. einen direkt verwandelte und somit den schmeichelhaften Ausgleich erzielte.

 

Fazit 2 wichtige Punkte in Abstiegskampf verloren aber die taktische Disziplin lässt für die schweren kommenden Aufgaben hoffen.

 

--->Hier gibt es die Bilder zum Spiel der 1. Manschaft<---

 

 

 


Die 2.Mannschaft schafft trotz des hohen
Ergebnisses ein mühevolles 6:4(3:1) gegen die
Telekom Post

 

In dieser Partie gab es zwei verschiedene Halbzeiten. In der ersten Halbzeit schafften Denis Hoffmann (2) und Pierre Steinfeld (1) schnell eine beruhigende 3:0 Führung. Doch diese Führung muss in den Köpfen der Jungs scheinbar ein sicheres Gefühl (uns kann ja jetzt nix mehr passieren) ausgelöst haben. Telkom schaffte das Anschlusstor zum 3:1 Pausenstand. Wer nun meine die Kuh ist vom Eis staunte nicht schlecht das es plötzlich 3:3 stand. Es folgten dann zwei weitere Tore erst zum 4:3 und das 4:4 ließ nicht lange auf sich warten. Die Niehler besannen sich dann doch noch auf ihre Stärken und schafften im Schlussspurt ein 6:4 Endstand.

 

--->Hier gibt es die Bilder zum Spiel der 2. Manschaft<---

 

07.04.2015


 

Freundschaftsspiel der 1. Mannschaft
gegen Telekom Post

 

Die 1. Mannschaft bestreitet heute, den 02.04.2015 ein Freundschaftsspiel gegen die Telekom Post auf der Platzanlage Pastor-Wolff-Str.. Beginn der Partie ist um 19:15 Uhr. Nach den letzten verlorenen Spielen möchte Trainer Ralf Tröscher der Mannschaft Gelegenheit geben sich weiter einzuspielen. Es sind alle herzlich willkommen unsere Mannschaft zu unterstützen.

 

02.04.2015


 

Kein Glück und kein Selbstvertrauen
Niehl verliert in Bergfried mit 5:0

 

Man kann eBeratung beim CfBs kaum erklären aber am gestrigen Sonntag gab es wieder eine herbe Packung für die Niehler Jungs. Man wollte aus einer sicheren Abwehr heraus agieren und den Gegner mit 2 defensiven Viererketten entgegen treten. Bereits in der 5. Min. kam der CfB zu seiner ersten 100% Torchance, die leider von Hagen Langer vergeben wurde, man muss jedoch erwähnen der der Berfrieder TW auch mit einem ganz starken Reflex parierte, kaum 3 min. später köpfte Eyubb Kumas einen Kopfball aus kurzer Distanz am Tor vorbei. Aus heiterem Himmel stand es 1:0 für Bergfried als diese über den rechten Flügel flach den Ball in den 16er spielten und in der Abwehr nicht nah genug gedeckt wurde. Das 2:0 fiel als E.Kumas den Ball im 16er klären wollte und dabei seinen Mitspieler Enzo den Ball aus kurzer Distanz an die Hand schoss. Der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt, Kommentar zwecklos. Danach ist das Spiel schnell erklärt, der CfB wurde zusehen nervöser, das Selbstvertrauen immer weniger, es wurden fast nur noch Fehlpässe gespielt und lud den Gegner somit zu zahlreichen KonGefahr im Verzugtern ein. Am Ende stand es 5:0 und man muss schon die zweite Klatsche im 4 Rückrundenspiel hinnehmen. Von der Top Verfassung der Vorbereitung ist das Team meilenweit entfernt und spätesten nach dem Weiler Sieg letzte Woche gegen Hohenlind voll im Abstiegskampf angekommen. Es gilt jetzt die Kräfte zu bündeln und in Ruhe weiter zu arbeiten und am besten so schnell wie möglich ein Erfolgserlebnis zu erzielen.

 

 

--->Hier geht es zu den Bildern<---

 

Bericht: Ralf Tröscher

 

30.03.2015


 

Familiäres Treffen der
Top-Bambini-Mannschaften
des Jahrgangs 2008-

 

Vor mehr als zwei Jahren war das gar nicht mal so einfach, einen Gegner für ein Freundschaftsspiel unseres 2008er-Jahrgangs zu finden. Noch zu klein für den Staffelbetrieb waren unsere damaligen Mini´s froh, die wenigen anderen Vereine zu finden, die auch schon einen eigenen Nullachter-Kader vorweisen konnten. Nach und nach kam einer nach dem anderen dazu. Hatte man sich gefunden, schloss man schnell Freundschaft, denn man traf sich öfter. Zunächst weil´s sonst keinen gab, später, weil´s nicht so viele gab, die so spielstark waren. So kam es denn am letzten Wochenende schon zum zweiten Mal zu unserem „CfB- Bambini-Freundeskreis-Turnier", das sich aus zwei verschiedenen Blickwinkeln beschreiben lässt: Einerseits trafen sich acht Mannschaften, deren Kinder, Eltern und Trainer sich so herzlich begrüßten, als wäre man auf einem Familienfest. Andererseits hatten wir mit Fortuna Köln, der SpVG Porz, dem SC Cronenberg, dem 1. FC Niederkassel, dem SV Löwi, der GW Brauweiler, dem SV Bergisch Gladbach 09 und unseren Jungs, die absolute Top-Riege der uns bekannten Bambini-Mannschaften zusammen. Denn eigentlich kennen wir inzwischen so ziemlich JEDE Nullachter-Mannschaft im turnierrelevanten Radius Dortmund-Siegen-Koblenz-Aachen. Gäbe es eine Spielstärken-Top Ten wären wohl alle acht darunter. Allesamt Seriensieger ihres Zeichens, die, wie wir, ganz froh sind, einmal in dieser Dichte auf Mannschaften zu treffen, gegen die man auch mal gerne verliert. Über den Turnierverlauf selbst ist alles gesagt, wenn man sieht, dass der Turnierviertplatzierte den späteren Turniersieger in der Vorrunde noch verdient geschlagen hat, der letztendliche Drittplatzierte zuvor die höchste Niederlage des gesamten Turniers kassiert hatte und die einzige im gesamten Turnierverlauf ungeschlagene Mannschaft am Ende „nur" Fünfter wurde.

 

Bambini Treffen beim CfB

 

Fazit: Alle Spiele fanden auf extrem hoher Augenhöhe statt und hätten auch jeweils genau andersrum ausgehen können. Viel treffender ist das Turnier aber ohnehin mit einer ganz anderen statistischen Kennzahl beschrieben: Die 200 Grillwürste, die wir gekauft hatten, waren schon um 11:45 Uhr verbraucht. Wir mussten nachkaufen.

 

Liebe Freunde, es war uns ein Fest!- Ihr seid die Größten. Kommt bitte alle wieder. Wir werden Euch einladen!-

 

--->Hier geht es zu den Bilden<---

 

Bericht Frank Zitzelsberger

 

30.03.2015


 

Die U11 bleibt auch zur Osterpause
weiterhin bei 4 Wettbewerben dabei.

 

Die Saison neigt sich dem Ende zu und wir haben durch konstante Leistungen, dem Spaß und Ehrgeiz den unserer Mannschaft an den Tag legt es tatsächlich geschafft auch zu diesem späten Zeitpunkt der Saison im Isotec Cup, Pokal, Meisterschaft und im Sparkassen Junior Cup noch um alle Titel mitspielen zu dürfen.

Meisterschaft:

Die Jungs haben nachdem Sie mit 6 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus der Winterpause gekommen sind alle Spiele gewonnen und stehen zurzeit auf Platz eins.

Isotec Cup:

Nach einer erfolgreichen Vorrunde in einer starken Gruppe haben wir es verdient geschafft in das Viertelfinale einzuziehen. Gegner im Viertelfinale wird die 1.JFS Köln sein, welche auch als Favorit auf dem Gesamtsieg gilt

Pokal:

Tolle Spiele, toller Einsatz in den wichtigen spielen. Wir stehen im Pokalhalbfinale und gehören zu den besten 4 Teams aus Köln, darauf sind wir sehr stolz. Am 14.05.2015 treffen wir auswärts auf den Sieger der Partie VfL Leverkusen vs. Viktoria Köln. Jetzt wollen wir auch ins Finale, ganz klar!

Sparkassen Junior Liga:

111 Mannschaften nahmen an diesen Wettbewerb teil, uns ist es schon 2 Spiele vor Schluss so gut wie gelungen unter die Top 16 einzuziehen, nachdem wir dort bis jetzt eine souveräne Leistung zeigten.

Turniere:

Uns erwarten noch tolle Turnier in dieser Saison, u.a in Belgien und Luxemburg. Wir treffen in dieser Saison noch auf Team wie z.B den Fc Arsenal London, Juventus Turin, Fc Porto, Besiktas Istanbul, Bröndy Kopenhagen, KRC Genk und Co.

Probetraining:

Ihr habt Interesse ein Probetraining bei unserem 2004er Jahrgang zu machen, dann laden wir euch sehr gerne ein eine unserer Trainingseinheiten zu besuchen. Alle weiteren Daten findet Ihr auf unserer Homepage unter der Junioren - E1. Wir freuen uns auf euch!

Fazit:

Auch wenn es vielleicht am Ende dann doch zu keinen Titel reichen sollte, unsere Mannschaft kann jetzt schon stolz auf das erreichte sein. Als einzige Mannschaft in Köln sind wir noch bei allen Wettbewerben dabei!

 

29.03.2015


 

Der CFB Ford Niehl I verliert zu Hause
gegen den TFC Köln I mit 1:3(1:2)

 

Torwart gegen StürmerWas ist zurzeit in Niehl los. Die Vorbereitung war hervorragend, alles was da vor die Flinte kam wurde abgeschossen, und in der Rückrunde der Meisterschaft bekommt die Truppe von Ralf Tröscher kein Bein zurzeit auf die Erde. 1:8 gegen Rheinkassel Langel (kann mal passieren muss aber nicht), 0:2 gegen die Fortuna aus Köln (viel viel Pesch gehabt da die bessere Mannschaft) und nun 1:3 gegen den Nachbarn TFC Köln (so viel Unvermögen auf einen Haufen). Die Mannschaft trainiert unterhalb der Woche mit allen Mann und auf sehr guten Niveau. Alle machen mit doch am Wochenende werden die Punkte vergeben und dann klappt es nicht. Wie verflixt. Aber nach einer schlechten Strecke sollte auch mal wieder die SonneZwei ratlose Niehler scheinen. Männer werdet wach und gebt alles der Abstiegsplatz ist nur noch ein Punkt entfernt. Nun kurz zum Spiel. Der TFC kann zwei dumme Abwehrfehler nutzen und mit 2:0 recht schnell in Führung gehen. Niehl kann vor der Pause durch einen wunderbar geschossenen Freistoß von Taifun Budak zum 1:2 verkürzen. Nach der Pause versucht Niehl alles um den Ausgleich zu schaffen. Bis zum Sechzehnmeterraum geht meistens alles, aber dann will die Kugel einfach nicht über die Linie. Im Gegenzug hat der TFC auch noch reichlich Chancen, die der Niehler Torwart Marcus Zimmer alle zu nichte machen kann. Allerdings bei einem der letzten Angriffe, einem Konter, ist auch er machtlos. Somit endet das Spiel 1:3(1:2). Jungs es ist noch nix verloren, glaubt an Euch und trainiert so gut weiter. Der Knoten muss und wird platzen. Ihr habt ja gezeigt was ihr alles so in der Vorbereitung könnt. Ihr müsst es nur umsetzen. Also Kopf hoch, die Ruhe bewahren und Gas geben. Wird schon werden.


--->Hier geht es zu den Bildern<---


22.03.2015


 

Spitzenspiel der B1 am Samstag 14.03.2015 um 15.00 Uhr beim Tabellenzweiten VfL Leverkusen

 

Die B1 trifft am Samstag auf den Tabellenzweiten VfL Leverkusen und hat derzeit als Tabellenführer 2 Punkte Vorsprung. Die SpVg. Porz hat als Tabellendritter bei einem Spiel weniger 4 Punkte Rückstand auf die B1 des CfB Ford Niehl.

 

Anhand der Punkteabstände kann man sehen wie wichtig das Spiel am Samstag für die beteiligten Mannschaften ist, aber selbst ein Sieg der B1 bedeutet keineswegs eine Vorentscheidung in der Meisterschaft, da noch 10 Spieltage ausstehen. Gleiches gilt bei einer Niederlage, da in den ausstehenden 10 Spieltagen noch sehr viel passieren kann.

 

Am Samstag werden zwei absolut gleichwertige Mannschaften aufeinander treffen, auf jeden Fall fährt die B1 fährt gut vorbereitet nach Leverkusen und möchte dort eine gutes und faires Spiel abliefern. Ob dies dann erfolgreich gestaltet werden kann, dafür ist sicherlich auch die „Tagesform" wichtig.

 

Die B1 würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen und es wäre schön wenn der Ein oder Andere den Weg nach Leverkusen finden würde !

 

11.03.2015


 

Die 1. Mannschaft erlebt ein Debakel
im ersten Rückrundenspiel gegen den
SV Rheinkassel-Langel 1:8(1:5)

 

Das hatte sich in Niehl nach der hervorragenden Vorbereitung, fünf Spiele vier Siege, ein Unentschieden, niemand vorstellen können. Die 1. Mannschaft verlor zu Hause mit 1:8 Toren. Und vor allem besaß der CfB auch noch die höheren Spielanteile. So lag man schnell gegen die Rheinkasseler mit 0.2 hinten Dies resultierte aus einem Fehlpass in der Abwehr und einer kuriosen Flanke von rechts die der Torwart der Niehler gegen den Pfosten klatschte und der Ball dann ins Tor trudelte. Wer nun glaubte Niehl würde nun zum großen Gegenschlag ausholen hatte sich getäuscht. Trotz hohem Ballbesitz, schafften es die Niehler nicht die Abwehr von Rheinkassel zu überwinden. Und schon kam der nächste Schreck, Rheinkassel erhielt einen Elfmeter nachdem sich ein Rheinkasseler Spieler in den Strafraum reingearbeitet hatte und von einem Niehler Spieler gefällt wurde. Somit entstand das Tor Numero drei. Das vierte Tor kam zustande als Christian Hecht sich den Ball schnappte und allein auf den herauslaufenden Niehler Torwart zulief. Marcus Zimmer versuchte den Gegner noch zu stoppen, doch der hatte den Sechzehnmeterraum bereits erreicht. In hohen Bogen flog der Stürmer der Rheinkasseler in den Sechzehnmeterraum. Der Schiedsrichter zeigte sofort wieder auf den Strafpunkt. 0:4 hieß es jetzt für Rheinkassel. Und als wäre es noch nicht genug kam noch das 0:5, wieder durch einen Konter, dazu. Niehl verkürzte zwar noch zum 1:5. Das war dann der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit nichts neues, Niehl stürmte und versuchte heranzukommen. Aber das Rheinkasseler Bollwerk hielt allem Anlaufen Stand. Die letzten Tore sind schnell erzählt. Niehl stürmt und Rheinkassel kontert Niehl noch dreimal aus. Zum Schluss hieß es dann 1:8( Für Rheinkassel. Bester Spieler der Rheinkasseler war Christian Hecht, der die Niehler Abwehr ein um das andere Mal überrannte.

 

-->Hier gibt es die Bilder zum Spiel<--

 

 

Die 2. Mannschaft konnte
SuS Nippes 12 II mit 8:1(3:0) besiegen.

 

Wenigstens die 2. Mannschaft konnte einen siegreichen Start in die Rückrunde feiern. Mit 8:1 Toren mussten sich die Nachbarn aus Nippes gegen eine tolle Leistung der Niehler Mannschaft geschlagen geben. In der ersten Halbzeit wollten die Tore noch nicht so richtig für Niehl fallen. Daher hieß es 3:0 für Niehl zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit war dann die Dominanz so groß das Niehl noch fünf weitere Tore erzielte. Nippes schaffte noch den Ehrentreffer. 8:1 hieß es am Ende für Niehl.

 

-->Hier gibt es die Bilder zum Spiel<--

 

09.03.2015


 

 

Ford Osterferien Fußball Camp 2015

 

 

 

Der CfB Ford Niehl veranstaltet in den Osterferien, vom 30.03. - 02.04.2015 ein Fußball - Trainings - Camp, für Kinder der Jahrgänge 2003 - 2006.


Ort: Platzanlage Ford-Niehl, Pastor-Wolff-Str 11a, 50735 Köln


Der Tagesablauf sieht wie folgt aus:

  • 10:00 Uhr - 12:00 Uhr: 1. Trainingseinheit
  • 12:00 Uhr - 13:00 Uhr: gemeinsames, sportlergerechtes Mittagessen
  • 13:00 Uhr - ca. 15:00 Uhr: 2. Trainingseinheit


Die Trainingseinheiten werden nur von qualifizierten und lizensierten Trainern geleitet.
Der Preis von 50 € pro Woche für Mitglieder des CfB Ford Niehl (Geschwisterkinder 25€) und 75,-€ pro Woche für Nichtmitglieder (Geschwisterkinder 50€), beinhaltet außer der Komplettbetreuung der teilnehmenden Kinder von 10 Uhr bis 15:00 Uhr, auch ein Mittagessen an den den Camp Tagen und ausreichende Getränke.

 

Anmeldung

 

per E-Mail: feriencamps@cfbfordniehl.de

Ansprechpartner:
Ioannis Gavalas · Mobil: 01520 - 880 40 22
Rolf-Dieter Fricke · Mobil: 0171 - 524 91 04

 

oder hier Online

 

06.03.2015


 

Die 1. und 2. Mannschaft des
CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V.
können ihre Vorbereitungsspiele
gewinnen

 

Vincenzo PerriDie 1. Und 2. Mannschaft des CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V. konnten ihre letzten Vorbereitungsspiele vor dem Rückrundenstart in die Saison 2014/2015 ungefährdet gewinnen. Die 2. Mannschaft konnte sich auswärts mit 3:6 gegen Westhoven Ensen durchsetzten und die 1. Mannschaft gegen das Ersatzteam vom ESV Olympia zu Hause mit 4:0 behaupten. Olympia war so freundlich kurzfristig einzuspringen, da eigentlich der SSV Vingst 05 als letzter Vorbereitungspartner angesetzt war. Nach einer hervorragenden Vorbereitung wünschen wir beiden Mannschaft das nötige Können und Glück für einen erfolgreichen Rückrundenstart. Gespielt wird am 08.03.2015 bei der 1. Mannschaft zu Hause gegen Rheinkassel-Langel und der 2. Mannschaft gegen SuS Nippes 12 ebenfalls ein Heimspiel.Tor gegen ESV Olympia

 

Bilder zum Spiel der 1. Mannschaft gibt es unter dem nachfolgenden Link

 

http://www.fupa.net/galerie/cfb-ford-koeln-niehl-0952-esv-olympia-koeln-40-20-84779/foto1.html

 

 

 

02.03.2015


Hier noch als Nachtrag ein paar schöne Bilder zum
4. Ford Junior Indoor Master Cologne 2015
von unserem am weitest angereistesten Fan Mark aus Qatar

 

 

 

 

25.02.2015



Das 4. Ford Junior Indoor Masters Cologne 2015 war wieder ein toller Erfolg

 

In diesem Jahr fand das 4. Ford Junior Indoor Master Cologne 2015 in der Soccer World in Köln-Lövenich statt. Es waren insgesamt 88 Mannschaften in den Altersklassen U10, U11, U12 und U13 am Start. Sie kamen aus Belgien, Niederlanden, Schweiz, Tschechien, England, Deutschland und sogar aus Russland. Die weiteste Anreise hatte der FC Athletik aus der Nähe aus Kaliningrad. Die Jungs hatten eine Anreise von 14 Stunden mit dem Bus.

 

Das Turnier startete am Samstag, den 07.02.2015 um 09:00 Uhr mit der U10. Sieger wurden die Kids von Werder Bremen in einem packenden Endspiel gegen die Kids von Fortuna Düsseldorf. Die Bremer siegten mit 3:1 Toren. Alle Ergebnisse diese U10 Turniers kann man sich nochmals in aller Ruhe unter dem Link

 

Sieger des U10 Turniers Werder Bremen

 

http://www.fupa.net/liga/4-ford-junior-indoor-master-cologne-2015

 

ansehen.

 

In der zweiten Hälfte des Tages starteten die U11 ihr Turnier. Bei diesem Turnier waren diesmal 24 Mannschaften am Start, was auch eine logistische Herausforderung (Verpflegung, ein-und auschecken der Mannschaften mit der U10) darstellte. Es wurde auch hier hervorragender Fußball in dieser Altersklasse geboten. Sieger im Endspiel wurden die Jungs vom 1 FC Köln gegen die Jungs von Borussia Mönchengladbach. Die Kölner gewannen deutlich mit 5:2 Toren. Alle Ergebnisse und Platzierungen bitte dem nachfolgenden Link folgen.

 

Turniersieger U11 der 1 FC Köln

 

http://www.fupa.net/liga/4-ford-junior-indoor-master-cologne-2015-u11

 

Parallel fand in Niehl auf dem Kunstrasenplatz ein Blitzturnier statt. Hier waren am Samstag, den 07.02.2015 die Jahrgänge der U12 und U13 um sich schon einmal auf das bevorstehende Turnier einen Tag später in der Soccer World zu messen. Auch hier wurden alle Kinder in unserem Vereinsheim bewirtet. Als Besonderheit hatten wir die Möglichkeit ein wenig asiatische Küche(diverse Nudelgerichte mit verschiedenen Saucen und Gemüse) anzubieten. Dies wurde in den zwei Tagen Blitzturnier auch reichlich genutzt. Am Sonntag, den 08.02.2015 kamen dann die Jahrgänge der U10 und U11. Bei diesem Blitzturnier hatten sie dann die Möglichkeit auch gegen die Vereine anzutreten, gegen die sie tags zuvor nicht die Möglichkeit hatten. Als Jugendleiter und FuPa - Fotograf hat Rolf-Dieter Fricke hier mit seiner Kamera wunderschöne Spielszenen festgehalten, die unter den nachfolgenden Links anzuschauen sind.

 

http://www.fupa.net/galerie/cfb-ford-niehl-winter-blitzturnier-u10-u11-junioren-83522/foto1.html

http://www.fupa.net/galerie/cfb-ford-niehl-winter-blitzturnier-u12-junioren-83518/foto1.html

http://www.fupa.net/galerie/cfb-ford-niehl-winter-blitzturnier-u13-junioren-83520/foto1.html

 

Am Sonntag, den 08.02.2015 mussten die U12 Junioren zu ihrem entscheidenden Turnier antreten. Die Jungs waren auch wie ihre Vorgänger tags zuvor hoch motiviert. Es wurde ebenfalls hervorragenden Fußball geboten. Sieger im Endspiel wurde die U12 des 1 FC Köln gegen die Jungs vom FC Hennef 05. Hier muss man den Hennefern gratulieren. Sie lagen schon 0:3 zurück und kämpften sich dann 2:3 heran. Eine Sensation lag in der Luft, aber es langte dann doch nicht. Daher ist die U12 des 1 FC Köln ein würdiger Gewinner des U12 Turniers. Ergebnisse und Platzierungen siehe nachfolgenden Link.

 

Turniersieger U12 der 1 FC Köln

 

http://www.fupa.net/liga/4-ford-junior-indoor-master-cologne-2015-u12

 

Als letzte kamen die Junioren der U13 zu ihrem Turniervergnügen. Auch hier waren wie zuvor bei der U12 wieder 24 Mannschaften am Start. Der Altersunterschied konnte man  zu den vorherigen Mannschaften merken und dementsprechend ging es auch fußballerisch zur Sache. Klasse Spiele viel Einsatz und mitten drin unsere U13 vom CfB Ford Niehl, die leider gegen den KV Mechelen scheiterte und nicht ins Finale einziehen konnte. Der Sieger dieses U13-Turnier hieß SC Paderborn. Die Jungs setzten sich mit einem 4:2 gegen den 1 FC Köln durch. Ergebnisse und Platzierungen bitte dem Link folgen.

 

Turniersieger U13 der SC Paderborn

 

http://www.fupa.net/liga/4-ford-junior-indoor-master-cologne-2015-u13

 

Auch außerhalb des Spiels wurden Netzwerke und Freundschaften unter allen Beteiligten geknüpft. Der CfB hatte alle Mitwirkenden, Trainer und Anhang ins Wiener Steffi  zu einem gemütlichen Abend eingeladen. Dort wurde viel gefachsimpelt und viel für den Spaß getan. Einige Herrschaften hatten wohl in dieser Nacht etwas wenig Schlaf bekommen, was man morgens am Gesichtsausdruck erkennen konnte.

 

Fazit: Es war wieder einmal ein gelungenes Masters des CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V.. Wir bedanken uns bei allen Mannschaften und ihrer Fairness bei diesem Turnier. Den Schiedsrichtern sei Dank für ihre Leistung an den zwei Tagen. Auch ein Dank an alle Mitarbeiter um Andreas Wessels aus der Soccer World die für den Service und das Catering zuständig waren. Und vor allem das größte Lob und Anerkennung an alle Mitstreiter des CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V., ohne die dieses Event überhaupt nicht denkbar wäre. Wir freuen uns schon, wenn es wieder heißt,

 

5. Ford Junior Indoor Master Cologne 2016

 

10.02.2015


Die Serie hält trotz eines Unentschieden gegen den TSV Düren 2:2

 

Marco Wendland Torsschütze zum 1:0Heute kam es zum nächsten Kräftemessen gegen den TSV Düren aus der Kreisliga A des Rhein/Erftkreises. Trainer Ralf Tröscher hatte das letzte Aufgebot des CFB Ford Niehl gegen den TSV Düren ins Spiel geschickt. Zur Zeit sind einige Stammspieler verletzt. Jeder mühte sich so gut er konnte, aber das Spiel heute hatte mit der Klassepartie gegen den SC Fliesteden leider nicht viel zu tun. Marco Wendland erzielte das  1:0 für die Niehler Jungs. Dies war's dann auch für eine lange Zeit. Düren konnte dann nach einem Fehler in der Niehler Abwehr zum 1:1 ausgleichen. So blieb es auch bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnten die Dürener wieder durch einen Abwehrfehler der Niehler mit 1:2 in Führung gehen. Semih Dogan erzielte nach einem gelungenen Angriff den 2:2 Ausgleichstreffer für die Niehler Jungs. Niehl hatte viele Möglichkeiten den Siegestreffer zu erzielen doch wurde dies leider nicht genutzt. So begnügte man sich am Ende des Spiels mit einem Unentschieden. Nächste Woche kommt es zum letzten Vorbereitungsspiel gegen die Truppe von SSV Vingst 05 bevor es übernächste Woche mit der Meisterschaft losgeht.

 

 

 

22.02.2015


 

 

Die Niehler Jungs sind nicht zu stoppen,
sechster Sieg im sechsten Vorbereitungsspiel
SC Fliesteden  vs. CfB Ford Niehl 2:3(1:2)

 

Am Mittwoch, den 18.02.2015 stand die nächste Herausforderung für unsere 1. Mannschaft gegen den Zweiten der Kreisliga A Rhein/Erft auf dem Programm. Die Fliestedener hatten in ihrer Vorbereitung auch tolle Ergebnisse zu verzeichnen. Also eine starke Truppe zum Kräfte messen. Allerdings hatte Trainer Ralf Tröscher schon wieder eine andere Mannschaft auf dem neuen Kunstrasen in Fliesteden aufstellen müssen. Was bei anderen Vereinen ein Risiko wäre, ist zurzeit bei den Niehler eigentlich nebensächlich. Egal wer auf dem Platz steht gibt 100 % und mehr. Nun zum Spiel. Die Fliestedener Jungs begannen wie die Feuerwehr doch unser Mittelfeld und unsere Abwehr verhielten sich sehr geschickt und ließen dem Gegner wenige Möglichkeiten ihre Schnelligkeit vor dem Strafraum zu demonstrieren. Immer wieder war ein Bein oder anders Körperteil dazwischen. Auch für den Angriff konnten die Niehler Jungs ihren zurzeit bärenstarken Konter fahren.  Die Mannen um Taifun Budak gaben dabei mächtig Gas und überliefen die gegnerische Abwehr um das ein oder andere Mal. So kam es nach einer dieser Konter, dass Taifun Budak diesem mit einem satten Schuss links neben dem Torwart im Netz platzierte. Direkt nach dem Anstoß wurde weitere Konter gegen die Fliestedener Abwehr gefahren, wobei Pierre Steinfeld eine wunderbare Flanke von der rechten Seite zum 0:2 für Niehl unterbringen konnte. Fliesteden mühte sich wie verrückt und schaffte vor der Halbzeit noch den Anschluss zum 1:2, so blieb es dann auch bis zur Halbzeit. Nach der Halbzeit musste Niehl zwei Spieler ersetzen, was im ersten Moment den Anschein hatte, dass diese Partie wohl nicht mehr gewonnen werden könnte. Fliesteden machte das 2:2. Aber wer glaubte dies hätte die Mannschaft um Trainer Ralf Tröscher enorm geschwächt wurde letztendlich eines besseren belehrt.  Immer wieder starke Konter und jede Menge Tormöglichkeiten. Wären diese besser genutzt worden, hätte das Ergebnis für Niehl garantiert höher ausfallen müssen. So konnte Marco Wendland das entscheidende Tor nach einem gekonnten Solo von Taifun Budak zum 2:3 Endstand für Niehl erzielen. Alles in allem eine saubere Leistung. Hoffentlich hält diese Stärke dann auch in der Rückrunde an. Gratulation an das gesamte Team. Jungs ihr habt zurzeit einen bärenstarken Lauf.

 

19.02.2015


 

Im fünften Vorbereitungsspiel
bereits der fünfte Sieg
3:2 gegen GKSC Hürth

 

Die VorbereitungZweifacher Torschütze Taifun Budak der 1. Mannschaft auf die Rückrunde 2014/2105 läuft auf vollen Touren. Am Karnevalsfreitag stand die nächste Überprüfung der Fitness unserer 1. Mannschaft auf dem Prüfstand. Gegner war der Bezriksligist GKSC Hürth in der Fremde in Hürth. Krankheits- und arbeitsbedingt konnte Trainer Ralf Tröscher nur insgesamt 12 Spieler zu dem Spiel in Hürth mitnehmen. Dies sollte aber keine Entschuldigung sein, sondern die Truppe ist zur Zeit so gefestigt, dass egal wer auf dem Platz steht kaum ein Unterschied zu spüren ist. Die Jungs sind alle bei der Sache und übertragen die Anweisungen des Trainers auf das Spielfeld. Nun ein paar Worte zum Spiel. Hürth war doch eine andere Nummer als der SC West. Im Sturm der Hürther waren brandgefährliche Stürmer die unsere Abwehr fast stets fest im Griff hatten. So entstand ein Spiel was rauf und runter wogte. Ein uns altbekannter Spieler von Hürth, Rene Munk, konnte es dann nicht lassen und zupfte unseren Stürmer im Strafraum zu Bogen. Der sehr aufmerksame Schiedsrichter  zeigte sofort auf den Strafpunkt. Hier übernahm Taifun Budak die Verantwortung und schoß den Ball links von sich aus gesehen ins Tor. Dieses Ergebnis hielt dannn auch bis zur Pause. Nach dem Halbzeittee verstärkten die Hürther ihre Offensive. So kam es dann auch zu einem Elfmeter für die Hürther, nachdem ein Spieler bei einer Angriffsaktion im Sechzehnmeterraum der Niehler gefault wurde. Torwart Marcus Zimmer konnte den scharf geschossenen Elfmeter noch abwehren, aber im Nachschuß hatte er keine Chance. 1:1 die Partie war wieder offen. Niehl spielte weiter seinen starken Part und konnte nach einem gelungen Angriff per Kopf durch Eyyub Kumas auf 1:2 erhöhen. Nach einem weiterem starken Angriff mit Jascha Hannen, Pierre Steinfeld und Taifun Budak konnte in dieser Zusammenarbeit Taifun Budak diesen mit dem 1:3 für Niehl abschliessen. Hürth schaffte noch das 2:3 kurz vor Schluß, dabei blieb es dann auch. Meine Hochachtung und Gratulation an die ganze Mannschaft zu diesem schönen Erfolg. Ihr seit auf dem rechten Weg für die Rückrunde. Nach dem Spiel lud Trainer Ralf Tröscher mit einem Essen zu seinem Einstand und gemütlichen beisammensein im Hürther Vereinsheim ein. Nochmals vielen Dank dafür.

 

14.02.2015


 

 

 

U14 des CfB präsentiert sich
klasse beim U15 FVM
Hallencup und erreicht den
dritten Platz!!

 

Unter lauter U15 Bezirks- und Mittelrheinligisten ging unsere U14 heute beim FVM C-Jugend Hallencup an den Start. Die Niehler Jungs zeigten von Anfang an was in ihnen steck und so konnte man die U15 Teams von Deutz 05 und Flittard in den ersten beiden Spielen absolut verdient schlagen. Die beiden anderen Spiele gegen Fortuna Köln und Rheinsüd gingen zwar verloren, aber am Ende blieb trotzdem der verdiente dritte Platz. Auf diesem Level, ein Jahr jünger, ein solches Ergebnis zu erreichen ist überragend und wir alle sind super stolz auf euch Männer!!!
Macht weiter so!!!

 

01.02.2015


Der CfB Ford Niehl schlägt den Bezirksligisten
SC West im Testspiel mit 6:1

 

Der Trainer und sein CODie 1. Mannschaft des CfB Ford Niehl empfing heute, den 01.02.2015 den Bezirksligisten SC West zum alljährlichen Testspiel in der Vorbereitung zur Rückrunde 2015. Es war das dritte Spiel des CFB in der Vorbereitung. Letzte Woche hatte man bereits gegen den 1 FSV Köln 1899 (Kreisklasse B) ein Feuerwerk mit 6:1 abgebrannt. Das sich dies gegen den Bezirksligisten des SC West wiederholen sollte hatte wohl keiner auf der Rechnung. So legte der CfB los wie die Feuerwehr und konnte in kürzester Zeit bereits einen 2:0 Vorsprung durch Langer und Hannen herausspielen. West war scheinbar mit den Gedanken noch in der Kabine. So geschah es, dass Niehl vor der Pause noch zwei Tore durch Langer und Hannen nachlegte. Niehl war in den Zweikämpfen immer den berühmten Tick schneller als Die Faust des Torwarts ist schnellerWest. Die Westler hatten den Niehler nichts entgegen zusetzen. Das was mal in den 16er durchkam vereitelte Niehls Torwart Marcus Zimmer. In der 2. Halbzeit waren die Wester zwar etwas stärker, aber es reichte nicht gegen den Willen der Niehler dieses Spiel für sich zu entscheiden. West konnte einen gelungen Angriff vor das Niehler Tor bringen und somit auf 4:1 verkürzen. Dies konnte aber die Niehler Mannschaft nicht aus der Fassung bringen .Tayfun Budak erzielte das 5:1. Mike Merfeld, gerade 2 Minuten eingesetzt setzte den Schlusspunkt mit einem schönen Schuss vom Sechzehnmeterraum zum Endstand von 6:1 für den CfB Ford Niehl. Gratulation an die gesamte Mannschaft. Macht weiter so.

 

-->Hier geht es zu den FuPa - Bildern, fotografiert von Rolf-Dieter Fricke<--

 

01.02.2015


 

 

Die Zweite Mannschaft verliert ihr
Testspiel gegen Türk Genc SV
unglücklich mit 2:3(0:1)

 

Trainer Michael Hockenbrink 2. MannschaftAuch für die 2. Mannschaft haben die Vorbereitungen für die Rückrunde in der letzten Woche begonnen. Im Vorspiel zur 1. Mannschaft bestreitete die 2. Mannschaft ihr erstes Testspiel gegen die Mannschaft von Türk Genc SV. Es war ein hart aber fair umkämpftest Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nchts und spielten auf Augenhöhe. Türk Genc konnte mit 0:1 in der 1.Halbzeit in Führung gehen. In der 2.Halbzeit konnte Pierre SteinfSpiel gegen Türk Genc SVeld mit einem wunderschön herausgespielten Tor zum 1:1 verkürzen. Niehl hatte viele Chancen um das Spiel zu drehen, doch der Gast verstand es etwas besser aus seinen Chancen Tore zu erzielen. Türk Genc erzielte noch zwei und Niehl noch ein Tor in der zweiten Hälfte. Somit endete das Spiel 2:3(0:1) für die Jungs von Türk Genc SV.

 

-->Hier geht es zu den FuPa - Bildern, fotografiert von Rolf-Dieter Fricke<--

 

01.02.2015


 

Top Isotec Auftakt der U13 des CfB mit einem
9:2 Sieg gegen die U13 des Bonner SC!!

 

Zum Auftakt der Isotec Liga Rückrunde präsentierte sich unsere U13 top und ließ der bis dato ungeschlagenen U13 des Bonner SC keine Chance. Verletzungs- und krankheitsbedingt musste man sogar auf einige Leistungsträger verzichten, umso stolzer sind wir alle auf die Truppe, die ohne Ersatzspieler antreten musste. Riesen Kompliment ans Trainerteam Sergio, Pepe und Dieter , sowie an die gesamte Truppe. Der CfB ist stolz auf euch!!!!

 

31.01.2015


 

 

Die 1. Mannschaft gewinnt auch das zweite Vorbereitungsspiel mit 6:1

 

Die 1. Mannschaft überrollt die 1. Mannschaft vom 1 FSV Köln 1899 im 6:1 Toren. Allein in der ersten Halbzeit stand es 5:1 für die Niehler. Erst in der zweiten Halbzeit wurde es durch das Durchwechseln bei der Niehler Mannschaft für den 1. FSV Köln 1899 etwas ruhiger. Die Niehler erzielten auch nur noch ein Tor im zweiten Durchlauf. Das nächste Vorbereitungsspiel ist am 01.02.2015 um 15:00 Uhr gegen den Bezirkslegisten SC West auf der Anlage des CfB Ford Köln Niehl 09/52 e.V.

 

Nachfolgend die laufen Bilder und Tore des Testspiels aufgezeichnet von RheinKick.TV.

 

 

 

 

30.01.2015


 

Turniersieg in Mariadorf - Glanzvoller Auftritt unserer Bambinis

 

„Bambini-Hallenturnier bei Alemannia Mariadorf". Das klingt nach gemütlich, familiärer Atmosphäre mit unbeschwertem Fußballspaß im holländischen Grenzland. Und das war es auch. Dass dieses Turnier aber darüber hinaus auch zu einer Art „Bambini-Masters" avancierte, dafür sorgte die Besetzungsliste. Neben dem bärenstarken Gastgeber und anderen Top-Teams der Region Aachen, war nämlich die „Sahnehaube" des heimisch kölschen Bambini-Freundeskreises angereist.

 

Unsere hauseigenen Granaten trafen nicht nur auf den frisch-gekürten Donatus-Cup-Sieger Bergisch Gladbach 09, sondern gleich auch noch auf unseren Freund Giovanni Scadutto mit seiner Top-Truppe der SpVg Porz, die einzige Mannschaft, der es unsere F3 in der Hinrunde erlaubt (und gegönnt) hatte, uns in den Staffelspielen verdient zu schlagen.

 

Tatsächlich hielten alle Begegnungen das, was sie vom Namen her versprachen: Spannung und Dramatik bis zur letzten Minute, knappe Siege und ein spielerisches Niveau, dass man denkt „da spielt die E-Jugend". Dass es uns am Ende gelingen sollte, immer dieses EINE Tor besser oder glücklicher zu sein als Porz (in der Vorrunde) und Gladbach (im Finale), lag -wen wundert´s- an unseren Jungs, die alle und ausnahmslos glänzten. Insbesondere das Zusammenspiel in Team und Raum war nach einstimmiger Trainermeinung noch nie so gut, wie an diesem Sonntag. Umso erstaunlicher, da wir die Turniermannschaft aus drei unserer Bambini-Mannschaften nur für dieses Turnier „zusammengewürfelt" hatten.

 

Keeper David Ferlemann (F4) begeisterte insbesondere durch seine extrem souveränen Spieleröffnungen und kassierte im gesamten Turnier gerade mal ein einziges Gegentor. Wohlgemerkt: Bei einem Hallenturnier. Auf große Tore. Gegen DIESE Gegner. Und sogar diesen einen komplett unhaltbaren Ball hätte er fast noch erwischt. Die Außenseiten waren im gesamten Turnierverlauf komplett versiegelt: Niemand (in Worten: NIEMAND) kam an diesem Sonntag an Tyson Kuba und Kilian Dill (beide F6) vorbei. Vor der Abwehr behoben Tom Pöppelmann, Liam Pietsch und Felix Zitzelsberger (F3) sehr sehr eindrucksvoll das, was zuletzt noch unsere große Schwäche gegen großgewachsene Gegenspieler war: Kein gegnerischer Aufbauspieler hatte auch nur einen Millimeter Platz oder eine Sekunde Zeit für Pässe oder gar Torschüsse. Mit konsequentem Ballgewinn gings blitzschnell ab nach vorne auf Sturm-Trickser Batu Kaymak und unseren beidfüßigen Finalhelden Malik Kahraman. Am Ende standen dann „statistisch" 18 von uns geschossene Tore zu Buche. Wie üblich recht gleichverteilt über alle unsere Kinder. Wer aus dieser „Statistik" schnelle Ballkombinationen und selbstloses Passspiel liest, liegt genau richtig.

 

Am Ende war jedenfall ALLES, der Spass der Kinder, der Dank an Alemannia Mariadorf, der Stolz der Eltern, der Respekt vor den Leistungen der Gegner und nicht zuletzt der Pokal, eins, nämlich „groß".

 

 

 

Turniersieger

 

Von links nach rechts, unsere Turnierhelden Tom, Malik, Tyson, David, Batu, Liam, Kilian, Felix.

 

Bericht: Frank Zitzelsberger

 

27.01.2015


 

 

Die 1. Mannschaft gewinnt zu Hause gegen Trabzonspor 5:3

 

Trainer Ralf TröscherIm Rahmen der Vorbereitung spielte die 1. Mannschaft zu Hause gegen die 1. Mannschaft von Trabzonspor 5:3. Dabei testete Trainer Ralf Tröscher in beiden Halbzeiten zwei unterschiedliche Mannschaften um sich ein Überblick über seine neue Truppe zu verschaffen.

 

--> Hier die Bilder zum Spiel <--

 

18.02.2015


 

Der Donatus Cup Sieger 2015 bei der U11
heißt CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V.!!!


Wir setzen uns gTrainer der U11 Meike Schöningeregen 23 andere Mannschaften durch und gewinnen den Donatus Cup 2015, einen neuen Trikotsatz und eigentlich auch die Wild Card für den Ford Niehl Indoor Masters, wo wir als Veranstalter aber ohnehin schon gesetzt waren.


9 Spiele, 9 Siege zeigen das dieser souveräne Turniersieg eindeutig verdient war.


Wir teilten unsere Mannschaft und gingen mit 2 Teams an den Start. Unglücklich schied eine unserer Mannschaften im Achtelfinale aus, aber durch eine exzellente Leistung des übrigen Team gewinnen wir gemeinsam als Mannschaft nach 4 Jahren auch endlich den Donatus Cup.


Wir sind Stolz das nun endlich auch unser Vereinsname den Wanderpokal schmücken wird.


Nächstes Wochenende stehen dann erneut 2 interessante Aufgaben an.Samstag spielen wir als 2004er Jahrgang bei einen reinen D-Jugend Turnier bei Alemania Mariadorf gegen 2003er Teams wie u.a Viktoria Köln, Bergisch Gladbach etc. und am Sonntag Zuhause gegen den 2003er Jahrgang ( D2 ) von Nippes 78.

 

 

Turniersieger Donatus Cup 2015 U11

 

Bericht Mike Schöninger


18.02.2015


 

 

Respektabler Auftritt der U16 B-Junioren des
CfB Ford Niehl beim Futsal-Cup 2015.

 

Gastgeber war der Grün-Weiß Etzweiler e.V. 1919. Kompliment an die Organisation für ein gut besetztes Turnier.


Teilnehmer:
GW Etzweiler
CfB Ford Niehl
FC Vitoria Köln
SV Welldorf Güsten
Viktoria Koslar
SV Eilendorf


Höhepunkt für die U16 des CfB Ford Niehl ein 0:0 gegen Viktoria Köln. Das Turnier war ein gute Vorbereitung auf die Rückrunde.

 

Turnier der B2-Junioren in Elzweiler

 

---> Hier geht es zu den Bildern <---

 

12.01.2015


Gelungener Jahreswechsel unserer
Bambini - Turniersiege
in Alsdorf und Bergheim

 

„Wir sind kaum größer als der Ball" heißt es in einem unserer Kickergarten-Lieder. Doch natürlich stimmt das schon lange nicht mehr, denn unsere einstmalig „Kleinsten" sind inzwischen längst -nicht nur spielerisch- gewachsen. Dennoch ließ sich am vergangenen Wochenende zumindest dieses sagen: „Wir sind kaum größer als der Pokal". Denn das neue Bambini-Turnier-Jahr begann am Sonntag bei unseren Freunden von Bergheim 2000 genau so, wie das alte in Alsdorf bei Aachen am 21.12.14 endete: Mit einem Turniersieg. Und einem wirklich GROßEN Pokal. Da es bei Bambini-Turnieren jedoch weniger darauf ankommt, wer die dann letztendlich gewinnt, sondern vielmehr auf das Spiel und den Spaß der Kinder, gebührt der eigentliche „1. Platz" unseren Gastgebern. Namentlich den Veranstaltern von Glück-auf-Ofden in Alsdorf bzw. dem FC Bergheim 2000 und Marco Podolski, die uns eingeladen, herzlich bewirtet und reichlich beschenkt haben. Beide Turniere waren hervorragend organsiert, sehr ausgeglichen und mit durchweg sympathischen Teams, Betreuern, Trainern und Eltern besetzt. Vielen Dank dafür!- Wir kommen gerne im nächsten Jahr wieder.

 

Turniersieger F1-Junioren

 


Unsere kleinen Turnierhelden vom letzten Wochenende von links nach rechts. Oben: Elias „der Libero" Rickelt, Batu „besser als Messi" Kaymak, Tom „Terrier" Pöppelmann; Unten: Liam „Schweini" Pietsch, Max „Abwehrchef" Hilden, Felix „Doppelsechs" Zitzelsberger, und Malik „sechs Tore" Kahraman.

 

06.01.2015


Wahnsinns Auftritt unserer U11 bei der Hallenkreismeisterschaft!

 

Die U11 vertritt den Kreis Köln beim FVM Pokal im März in Hennef trotz einer unglücklichen 1:0 Niederlage im Finale gegen die 1.JFS Köln nach harten Kampf. Mit einem 2:0 Sieg gegen Fortuna Köln o.w, einen 4:0 gegen den VfL Leverkusen und einem starken 7:0 Sieg gegen Ataspor Porz zogen die Jungs mit 13:0 Toren und 9 Punkten ins Finale ein. Im Finale kam es zum Knaller zwischen der 1.JFS Köln und dem CfB Ford Niehl.

E1-Junioren Hallenkreismeisterschaft 2015

Ausgeglichener und spannender hätte diese Partie nicht ablaufen können, ein toller Schlagabtausch. Die Jungs kassierten das 1:0, kämpften aber bis zum Ende. 7 Sekunden vor dem Schluss hatte die 1.JFS Köln dann noch die Chance durch einen Freistoß auf 2:0 zu erhöhen und das Spiel war so gut wie gelaufen, aber unsere U11 machte ein starkes Pressing gegen den Ball, schaltet schnell auf den Angriff und konnte sich einen Traum Konter erspielen mit einer 99 Prozentigen Chance, leider parierte der gegnerische Torwart exzellent.

 

Toller Auftritt Jungs. Wir freuen uns den Kreis Köln beim FVM Cup vertreten zu dürfen!

 

--> Hier geht es zu den Bildern des Hallenturniers <--

 

05.01.2015


 

Spielplan der 1. Mannschaft beim
Erft-Swist Cup 2015 am 03.01.2015

 

Erft-Swist-Cup
Gruppe 2 Sa. 03.01.15 15:13 H SSV Weilerswist 1924 SSV Weilerswist 1924  
Gruppe 2 Sa. 03.01.15 15:39 A Kaller Sport Club 1922 Kaller Sport Club 1922  
Gruppe 2 Sa. 03.01.15 16:31 H FC Rheinsüd Köln II FC Rheinsüd Köln II  
Gruppe 2 Sa. 03.01.15 17:23 A SV Sötenich 1919 SV Sötenich 1919  
Gruppe 2 Sa. 03.01.15 18:02 H SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim  

 

---> Hier geht es zur Wegbeschreibung <---

 

26.12.2015


 

 

Die finalen Teilnehmer zu stehen fest.

 

Die finalen Teilnehmer zu den 4. Ford Junior Indoor Masters Cologne 2015 der Jahrgänge U10 bis U13 stehen fest. Einen Überblick der Teilnehmer findet ihr unter dem nachfolgenden Link

 

Teilnehmer 4. Ford Junior Indoor Masters Cologne 2015

 

23.12.2014


 

Weihnachten 2014

 

Der Vorstand und die Jugendleitung des CfB Ford Köln-Niehl 09/52 wünscht allen seinen Mitgliedern und deren Familien eine geruhsame und fröhliche Weihnacht sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015. Mögen alle eure Wünsche in Erfüllung gehen und auf ein gesundes Wiedersehen im Jahr 2015.

 

Der Vorstand und die Jugendabteilung


Der 1 FC Köln ehrt das Ehrenamt

 

Aktion EhrenamtAktion Ehrenamt beim 1 FC Köln

Bitte auf das jeweilige Bild klicken um es zu vergrößern

 

Im Namen des 1 FC Köln wurden alle Partnervereine im Rahmen der Aktion Ehrenamt geehrt. Bei dieser Gelegenheit wurde ein neues Partnervereinschild an den CfB Ford Niehl übergeben. Auch im Namen des CfB danken wir allen unseren Trainern die unermüdlich Woche für Woche mit unserem Fußballnachwuchs arbeiten.

 

09.12.2014


 

Wintervorbereitung der 2. Mannschaft 2015

 

Der Vorbereitungsplan für den Winter 2015 der 2. Mannschaft ist online. Bitte dem Link folgen.

 

http://www.cfbfordniehl.de/index.php?article_id=304

 

09.12.2014


 

B1 als Tabellendritter empfängt den Tabellenführer die SpVg Porz 04 am letzten Spieltag der Hinrunde am 13.12.2014 um 15.00 Uhr in Niehl

 

 

Zum Abschluß der Hinrunde kommt es zum Spitzenspiel der B-Jugendsonderliga, Kreis Köln in Niehl, indem der Tabellendritte CfB Ford Niehl die SpVg. Porz empfängt. 


Anhand der Tabelle kann man erkennen, wie ausgeglichen die Teams in der Spitzengruppe sind und wie wichtig jedes Meisterschaftsspiel ist:


Sonderliga 1, Fussballkreis Köln

Platz

B-Jugend

Spiele

G

U

V

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

SpVg. Porz

12

10

1

1

44:16

28

31

2.

VfL Leverkusen

12

9

2

1

62:12

50

29

3.

CfB Ford Niehl

12

9

2

1

55:11

44

29

 

Die B1 freut sich auf das letzte Spiel der Hinrunde und auf den Vergleich mit dem Tabellenführer. 


Es wäre sehr schön, wenn zahlreiche Zuschauer zur Unterstützung kommen würden, denn a) hat sich die Mannschaft dies durch durchweg gute Leistungen in der Hinrunde verdient und b) ist die Tabellenkonstellation so eng, das mit einem sehr spannenden Spiel zu rechnen ist.

 

06.12.2014


 

 

Platzanlage, Duschen und Kabinen bleiben
in der Weihnachtsferien geschlossen.

 

Liebe Mitglieder, die Platzanlage, Duschen und Kabinen bleiben in den Weihnachtsferien vom 15.12.2014 bis einschl. den 04.01.2015 geschlossen.

 

05.12.2014


 

Die U11 trifft auf die großen europäischen
Top Teams beim LED LENSER Pfingstcup
am 23.05 und 24.05.2015.

 

Ein weiteres Highlight für unsere U11 im Jahr 2015 neben den bevorstehenden Ford Indoor Masters, den Turnieren in Belgien und Luxemburg sowie den packenden Kampf im Isotec Cup, der Meisterschaft, dem Pokal Viertelfinale und der Sparkassen Junior Liga bei denen wir noch um alle Titel mitspielen.

 

 Mannschaftsfoto E2-Junioren 2013/2014

 

Folgende Teams sind jetzt schon angemeldet:

 

Juventus Turin, Arsenal London, FC Liverpool, Besiktas Istanbul, PSV Eindhoven, PAOK Saloniki, Borussia Dortmund, FC Porto, FC Malaga, KRC Genk, Lokomotive Moskau, Rapid Wien, Schalke 04, Salvia Prag, Hannover 96, 1.FC Köln, FC St.Pauli, Fc Budapest, 1.FC Kaiserslautern, Malmö FF, FSV Mainz 05, Austria Wien, Fortuna Düsseldorf, Stockholm, RW Essen, MSV Duisburg u.v.m

Was für ein Teilnehmerfeld!

 

05.12.2014


 

Ralf Tröscher wird neuer Trainer der 
1. Mannschaft beim
CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V.

 

Ralf Tröscher Trainer der 1. Mannschaft

 

Ralf Tröscher wechselt zur Rückrunde der Kreisliga Staffel A Saison 2014/2015 vom SC Weiler Volkhoven 1948 zum CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V. Er wird damit Nachfolger von Ingo Bauerfeld, der den Verein aus persönlichen Gründen im November 2014 verlassen. Wir wünschen Ralf Tröscher mit seiner neuen Aufgabe viel Erfolg und das nötige quentschen Glück. Schön das du da bist!

 

03.12.2014


Wintervorbereitung der 1. Mannschaft 2015

 

Der Vorbereitungsplan für den Winter 2015 der 1. Mannschaft ist online. Entweder auf das nachfolgende Bild klicken oder dem Link folgen.

 

http://www.cfbfordniehl.de/index.php?article_id=303

 

Vorbereitungsplan Winter 2015

 

03.12.2014


 

 

 

Sichtungstage im Winter 2014/2015
beim CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V

 

Sichtungstage beim CfB bitte auf das Bild klicken

Bitte auf das Bild klicken um zur Online Anmeldung
für ein Probetraining zu wechseln

 

03.12.2014


 

CfB gegen SV RW Neubrück 1:1(0:0)

 

Gratulation an unsere 1. Herren! In einem tollen Spiel, mit Mut und Herz, hielt unsere 1.Mannschaft einen Punkt in Niehl gegen den Tabellenzweiten aus Neubrück. Wir sahen ein tolles Spiel in welchem beide Teams alles gaben und das absolut fair. Durch ein taktisches Foul direkt nach Wiederanpfiff hiess es gelb/rot für unsere Truppe. Trotz dieser Unterzahl gegen den bisher besten Gegner aus Neubrück, kämpften unsere Jungs wie die Löwen und jeder war für den anderen da Selbst der 0:1 Rückstand änderte daran nichts und die Niehler Löwen erkämpften sich verdient den Ausgleich. Grosses Kompliment an Spieler und Trainerteam. Wir sahen heute eine echte Mannschaft auf dem Platz und der CfB ist stolz auf euch und auf diese tolle Einstellung.

 

-->Bilder zum Spiel gibt es hier<--

 

-->Pressebericht<--

 

16.11.2014


 

 

Die A-Junioren unterliegen im Pokal-
spiel gegen SV Auweiler-Esch mit 0:1

 

Am Montagabend, den 03.11.2014 mussten unsere A-Junioren im Pokalspiel gegen den Tabellenersten der Kreissonderliga den SV Auweiler-Esch 59 antreten. Die Jungs aus Auweiler hatten bereits in einem Meisterschaftsspiel gegen die Jungs aus Niehl mit 5:0 gewonnen. Aber wie man weis, ist ein Pokalspiel halt etwas besonderes. Wer nun meinte, dass die Männer aus Esch ein Feuerwerk abbrennen würden, hatte sich getäuscht. Die Niehler Jungs nahmen das Spiel in die Hand und setzten den Gegner in der ersten Halbzeit meist in der eigenen Hälfte fest. Leider fehlte den Niehler der letzte Pass oder auch das Glück. So hieß es 0:0 zur Pause. In der zweiten Halbzeit fast das gleiche Spiel. Auweiler hatte dann einmal 10 bis 15 Minuten, wo sie die Niehler unter Druck setzen. Nun kam die Spezialität der Auweiler, das Konterspiel. Ein schneller Konter führte dann zum 0:1. Niehl mühte sich aber es blieb beim 0:1. Schade Jungs ihr habt ein tolles Spiel mit Kampfgeist und viel Einsatz gespielt. Es hat Spaß gemacht euch zu zusehen. Macht weiter so ihr werdet noch groß rauskommen. Klasse Jungs , Kopf hoch.

 

04.11.2014


U14 beim intern. Turnier in Bonn


Eine tolle Mannschaftsleistung zeigte unser Team am Wochenende beim Benefizturnier zu Gunsten der Hannah Stiftung. In vier Gruppen aufgeteilt spielten 16 Mannschaften von nicht nur nationaler sondern internationaler Klasse ( darunter FC Basel, 1. FC Köln, Vitesse Arnheim, AGF Aarhus, VFL Bochum, Viktoria Pilsen, KRC Genk, Hannover 96, Fortuna Düsseldorf ) um den Titel. In der 1. Gruppenphase zeigten unseren Jungs alles, was zu einem erfolgreiche Fußballspiel gehört, spielerische Klasse verbunden mit dem Willen jeden Zweikampf zu gewinnen. Vor allem im 1. Spiel überzeugten die Jungs nach Balleroberung durch gute Kombinationen und besiegten verdient den JFC Mondorf-Rheidt mit 2:0. Im 2. Gruppenspiel trafen wir auf die spielerisch starke Fortuna aus Düsseldorf. Jetzt zeigten die Jungs ihre kämpferische Klasse. Mit großen Einsatz und der Bereitschaft alles zu geben, konnten wir die Fortuna, zugegeben mit etwas Glück, 1:0 besiegen. Aber auch das gehört dazu ! Im letzten Gruppenspiel trafen wir dann auf die Mannschaft unserer Gastkinder, Viktoria Pilsen. Ein offen geführtes Spiel, wiederum auf hohem Niveau, das am Ende Pilsen mit 2:1 für sich entscheiden konnte. So gingen wir als Gruppenerster !!! in die zweite Gruppenphase. Unsere Gegner hießen diesmal FC Basel und VFL Bochum.

 


Das Spiel gegen den Championsleague Teilnehmer Basel war dann schon das 4. Spiel an diesem Tag. 3 x 25 Minuten Spielzeit auf großem Feld und auf große Tore vor diesem Spiel hinterließen ihre Spuren. Dazu kam, dass die Jungs leider schon nach 2 Minuten durch ein Eigentor das 0:1 hinnehmen mussten. Trotz der Anstrengungen zuvor gaben sie jedoch nicht auf. Aber statt des Ausgleichs mussten wir in der Schlussphase das etwas umstrittenen 0:2 hinnehmen. So ging es am nächsten Tag ausgeruht ins 2. Gruppenspiel der 2. Gruppenphase gegen den VFL Bochum. In einem hart umkämpften Spiel gingen wir zunächst 0:1 in den Rückstand, konnten aber wiederum mit der richtigen Einstellung, verbunden mit spielerischer Klasse, den Ausgleich erzielen. Leider wurde uns ein 2.Treffer nicht anerkannt. So ging es als 3. der Gruppe in die Qualispiele. Diesmal war der Gegner kein geringerer als Hannover 96 ! Beide Teams wollten den Sieg und begeisterten die Fans in einer zwar ebenfalls umkämpften aber jederzeit fair geführten Partie mit tollen Kombinationen und klasse Passspiel. Am Ende der regulären Spielzeit hieß es dann 1 : 1 Unentschieden und wir mussten ins Elfmeterschießen. Hier blieben unsere Jungs cool. 5 Elfmeter - 5 Treffer! Wahnsinn ! Dies bedeutete, dass wir erneut gegen die Fortuna aus Düsseldorf antreten mussten. Dieses Mal war die Partie offenener als der erste Vergleich. Trotz einer erneut starken Mannschaftsleistung hatte diesmal die Fortuna mit 1:0 die Nase vorn.
Unabhängig von der Platzierung haben unsere Jungs den größten Respekt verdient. Sie haben uns alle durch ihren Spielwitz und ihre geschlossene Mannschaftsleistung überzeugt. Aber nicht nur wir sondern auch viele andere Zuschauer und nicht zuletzt der Veranstallter waren begeistert. Unser besonderer Dank geht, stellvertretend für das Orga Team, an Daniel Nöllgen. Vielen Dank für die Einladung zu diesem tollen Vergleich und viel Erfolg für die Zukunft des Benefizturniers.

 

Bericht von Peter Bering

 

20.09.2014


TFC Köln gegen CfB Ford Niehl 1:1 (1:1)

 

Was will man mehr als Fußballspieler, als bei Sonnenschein auf Rasen zu spielen. Schöne Gedanken, wenn da nicht im Hinterkopf die personellen Probleme herumgeistern. Der CfB musste gegen den TFC gleich auf 4 Stammkräfte verzichten, die bisher jedes Spiel bestritten hatten. Wie bekannt haben sich 3 Spieler gegen Fortuna eine Sperre abgeholt und zusätzlich hat Coskun eine schwere Schulterverletzung erlitten. Weiterhin gute Besserung Cos. Wir haben einen breiten Kader, so dass jetzt die anderen die Kohlen aus dem Feuer holen mussten.

 

Zum Spiel:

Das Spiel beginnt sehr zerfahren. Schnell war zu erkennen, welche Taktik der Gegner fährt. Lange Bälle auf M. Daskin, der macht was daraus oder holt aus jeder Zweikampfsituation einen Freistoß. Der Schiedsrichter musste sehr oft das Spiel unterbrechen, sodass wir nicht ins Spiel gekommen sind. Mit einem wahren Kampf um den BallFehlpassfestival haben wir den Gegner auch immer wieder bedient und hatten in der einen oder anderen Situation Glück. Einigen Spielern des CfB hatte man am Sonntag einen gebrauchten Tag angedreht. Viele Chancen hatte der TFC trotzdem nicht. Aus einem dieser Fehler und nachfolgendem Ballverlust (36. Min.), wurde der Ball nach einem schönen Zuspiel in die Schnittstelle und nochmaligem abseitsverdächtigen querlegen im Tor eingenetzt. In der 39. Minute wird Nash im Strafraum gefoult. Eine klare Sache, deshalb wurde auch nicht viel über die Situation diskutiert. S. Ala nimmt sich den Ball und versenkt  ihn zum 1:1 ins Netz. Wir wurden in der zweiten Halbzeit stärker und haben uns entsprechend mehr Chancen erarbeitet. Leider scheiteErsin Calhanrt Franklin kurz vor Schluss völlig freistehend vor dem Tor mit einem Hüftdrehschuss knapp über die Latte. An diesem Tag sind wir zu oft am gut aufgelegten Torhüter des TFC gescheitert. Sicher war es eines unserer schlechteren Spiele, die Mannschaft weiß was sie kann und wir werden weiter an unseren Defiziten arbeiten. Wie man an diesem Spieltag erkennen kann lässt jeder mal Punkte liegen. Im Grunde war das ganze Spiel sehr fair, was sicher auch am sehr guten leitenden Schiedsrichter Herrn Michael Mondroch lag, der das Spiel jederzeit sicher im Griff hatte. Am nächsten Sonntag kommt der Absteiger aus der Bezirksliga Leverkusen Bergfried auf unsere Anlage, die nächste schwere Aufgabe.

 

Bilder zum Spiel gibt es hier 

 

08.09.2014


CfB Ford Niehl I gegen SC Fortuna Köln II 1:3 (1:0)

 

Schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt in der Meisterschaft kam es auf dem Sportplatz vom CfB zum Spitzenspiel gegen die Fortuna. Im Vorfeld wurde viel über dieses Spiel geschrieben und gesprochen. Die Vorzeichen sind klar, Fortuna hat aufgerüstet und muss aufsteigen, der CfB kann und will oben mitmischen. Um es vorweg zu nehmen, am Ende war es ein Spiel „jung und ungestüm" gegen „älter und abgeklärt, die Fortuna war im Durchschnitt 4,5 Jahre älter als unser Team.

 

Torjubel zum 1:0 gegen SC Fortuna II
Torjubel zum 1:0 gegen SC Fortuna II

 

Wir wollten von der ersten Minute zeigen, dass wir nichts zu verschenken haben. Mit aggressivem Mittelfeldpressing wurde die Fortuna ständig unter Druck gesetzt und konnte dadurch nicht ihr gewohntes Kombinationsspiel aufziehen. Bei einer solchen Spielweise kommt es auch zu Situationen, die durchaus als Foulspiel zu bewerten sind, nach dem Motto „Hart aber fair". Der CfB hat jedenfalls das Spiel in die Hand genommen und war über 70 Minuten das spielerisch klar bessere Team. Fortuna hatte keine Mittel parat außer mit langen Bällen zu spielen und zu hoffen, dass ihr Stürmer irgendwie den Ball im Netz versenkt.   ....weiterlesen........

 

---->Bilder zum Spiel hier klicken<----

 

02.09.2014


 

 

 

Hand in Hand mit den Weltmeistern von 2014
und einen von 2010 und den Bayern Spielern zog
unsere F1-Junioren in die Veltins-Arena

 

Da werden unsere F1-Helden noch ihren Kindern und Enkeln von berichten. Denn die Truppe um Stefan Funke hatte das große Los gezogen und den Einmarsch zum Bundesliga Topspiel Schalke 04 gegen Bayern München am Samstag, den 30.08.2014 gewonnen. Die Jungs fuhren am Samstag gegen Mittag mit unserem Fotografen Rolf-Dieter Fricke nach Gelsenkirchen in die Veltins-Arena. Dort wurden die Kinder herzlich empfangen und für das Spiel am Spätnachmittag mit Trikots eingekleidet.

Manuel Neuer

Als Souvenir gab es vom Veranstalter Schalke 04 ein Fan-Schal pro Kind. Vor dem Spiel versammelten sich die Kids im Felsengang zum Innenraum und warteten auf ihre Stars. Als diese dann kamen leuchteten die Augen, dass man fast das Flutlicht wieder hätte ausschalten können. Jedes Kind bekam nun seinen Paten. Ob es Phillip Lahm, Manuel Neuer, Thomas Müller, Mario Götze, Jérôme Boateng, Xabi Alonso die Weltmeister oder die anderen Bayern Spieler waren, Hauptsache eine berühmte Hand nehmen strahlen und mit den Jungs den Platz betreten. Dies konnte man den Kindern auch allen ansehen. Rolf-Dieter Fricke hat diese Eindrücke für die Kinder, Eltern und uns mit seiner Kamera festgehalten. Siehe nachfolgenden Link.


http://www.fupa.net/galerie/fc-schalke-04-fc-bayern-muenchen-11-01-64899/foto1.html


01.09.2014


 

 

6. Internationaler Benefizturnier
zu Gunsten der Hannah-Stiftung

 

Am 13.09 und 14. 09.2014 findet das 6. Internationale Turnier zu Gunsten der Hannah-Stiftung im Sportpark Nord in Bonn statt. Die Einnahmen dieser Benefitzturnier sind für Projekte und Maßnamhem gegen Oper von Gewalt gedacht. Nachfolgend die Aufgaben und Ziele der Stiftung.

 

Die Aufgaben und Ziele der Stiftung

 

Hier geht es zur Webseite zur Hannah-Stiftung

 

Die Hannah-Stiftung unterstützt Opfer von Gewalt, insbesondere Opfer sexueller Gewalt, und deren Angehörige. Sie fördert Maßnahmen und Projekte durch finanzielle Beihilfen oder komplette Finanzierung und entwickelt eigene Projekte. Sie kooperiert mit Beratungsstellen gegen sexuelle Gewalt, Frauenhäusern, dem Opferschutz der Polizei, WEISSER RING und weiteren Einrichtungen.

 


Plakat 6. Int. Hannah-Turnier
Bitte auf das Bild klicken um es zu vergrößern

 

Unsere U14 wird den CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V. bei diesen internationalen Turnier vertreten. Zu diesem Turnier wurden Mannschafen aus dem FVM-Bereich, der Bundesliga und internationalen Ligen eingeladen. Wer an diesem Termin Zeit hat sollte dies nicht verpassen.

 

28.08.2014


 

 

 

Erfolgreicher Start unserer Bambinis in die
neue Saison: Zwei Turniere, zwei Turniersiege.

 

Gleich zwei Bambini-Turniere gab es für unsere Kleinsten am vergangenen Wochenende. Und beide Male hieß der Sieger „CfB Ford Niehl". Schon am Samstag gewannen unsere aus drei Teams zusammengerufenen Star-08er Liam Pietsch, Elias Rickelt, Kilian Dill, Aymen Sghir, Max Hilden, Tom Pöppelmann und Felix Zitzelsberger das Turnier von Erft 01 in Euskirchen-Kuchenheim souverän. Ein Torverhältnis von 28:2 aus fünf Zehnminuten-Spielen sagt hier alles. Am Sonntag folgte dann das Turnier bei Adler Meindorf in St. Augustin.

 

 


„Unsere Sonntags-Helden von links nach rechts: Elias Rickelt, Liam Bellmann, Felix Zitzelsberger, Malik Kahraman, Aymen Sghir (dahinter), Liam Pietsch und Anton Brus."

 

Hier traten wir gleich mit 2 Teams an: Zum einen mit unserer F6, zum anderen mit unserer F3, erneut verstärkt die Top-Granaten aus der F4/F5. Während unsere F5 tapfer auf Augenhöhe in allen Spielen mit den Gegnern mithielt und nur aufgrund zweier denkbar knapper Niederlagen (bei ansonsten einem Sieg und einem Unentschieden) auf Platz 7 landete, schaffte die F3 erneut einen Durchmarsch, so dass wir zur Krönung im Finale auf einen altbekannten Gegner aus unserem „Bambini-Freundeskreis" treffen durften: Fortuna Köln. 1:0 hieß es dann nach 10 Minuten Spielzeit und -wie immer- ausgeglichenem Spielverlauf zu unseren Gunsten.

 

Bericht von Frank Zitzelsberger

 

25.08.2014


 

 

Auch die 1.Mannschaft kann drei
Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Spvg Rheinkassel-Langel - CfB Ford Niehl 0:1 (0:1)

 

Der CfB holt sich in einer umkämpften Partie den nächsten Dreier. Es ist keine leichte Aufgabe sich in Rheinkassel die Punkte zu holen, das hat man auch sehr schnell auf dem Platz gesehen. Beide Teams haben von Anfang an das Tempo hoch gehalten. Da die Konterstärke von Rheinkassel bekannt ist, war der CfB bedacht in der Defensive kompakt jedoch nicht zu tief zu stehen. Die taktischen Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt, sodass der Gegner keine nennenswerte Torchance hatte. In der 39. Minute wurde Coskun Oezavci perfekt durch die Schnittstelle der Abwehr angespielt und konnte aus spitzem Winkel den 1:0 Führungstreffer erzielen.

 

SpVg Rheinkassel-Langel vs CfB Ford Niehl

 

In der zweiten Halbzeit wurde es dann von Seiten der Rheinkasseler etwas ruppiger, sie versuchten immer wieder mit langen Bällen eine sehr gut stehende Abwehr zu überwinden, aber ohne Erfolg, das frustriert. Der CfB hatte somit mehr Konterchancen und damit auch mehr Torchancen als der Gegner, verwertet wurde keine mehr. Rheinkassel hat nach einem Distanzschuss den Außenpfosten getroffen, war aber sonst nicht mehr gefährlich.
Am Ende ist der Sieg verdient, er hätte allerdings auch nicht höher ausfallen dürfen.

 

Schon am nächsten Wochenende kommt es zu einer nächsten schweren Aufgabe für den CfB, Fortuna Köln 2 ist beim CfB zu Gast.

 

--> Hier klicken um zu den Bildern zu gelangen<---

 

Bericht von Ingo Bauerfeld

 

25.08.2014


 

 

Die 2. Mannschaft kann im 2. Spiel
den zweiten Sieg verbuchen

 

SuS Nippes 1912 II : CfB Ford Köln-Niehl 0:3 (0:1)

 

1. Halbzeit

 

Wir sind an diesem Spieltag zu Gast beim Nachbarn aus Nippes 12 II die auf einem sehr gepflegten Aschenplatz zum Meisterschaftsspiel eingeladen hatten. Aber wir sind hier klar hingefahren um ihnen die drei Punkte abzunehmen. Dies haben wir auch von Beginn an gezeigt und es wurde klar wer hier den Platz als Sieger verlassen würde. Das 1:0 für meine Mannschaft wurde schnell herausgespielt und war die logische Konsequenz aus der Dominanz auf dem Platz von uns. Es erzielte in der 17 Minute Pierre Steinfeld. Mit diesem Führungstreffer bekamen wir noch mehr Ruhe ins Spiel was zu sehr vielen Torchancen führte jedoch nicht mehr zum Torerfolg in der ersten Halbzeit.

 

 

Pierre Steinfeld

Pierre Steinfeld in Aktion beim 1.Meisterschaftsspiel

 

2. Halbzeit

 

Hier begann die Mannschaft genauso wie in der ersten Halbzeit jedoch mit einer taktischen Umstellung die uns zu noch mehr Torchancen führen sollte. Die Konsequenz kam dann in der 57 Minute, wieder durch Pierre Steinfeld der eine Vorlage von Mike Merfeld super verarbeitet hat und dann zum Torerfolg kam. Nach vielen weiteren Torchancen kamen wir dann in der 80 Minute zum 3:0 was eine hervorragende Einzelleistung von Pierre Steinfeld war, der einen im aus geglaubten Ball noch gerettet hat und dann von der Seite alleine aufs Tor zulaufen konnte und dies dann auch mit dem Endstand von 3:0 besiegelte.


Zum wiederholten Male kann ich meiner Mannschaft nur großen Respekt zollen auf Asche so ein gutes Spiel gemacht zu haben, weiter so Jungs.


Bericht von Michael Hockenbrink

 

25.08.2014


 

 

25.08.2014


 

CfB Ford Köln-Niehl I - SV Schlebusch II 3:0

 

Der CfB konnte im ersten Meisterschaftsheimspiel den ersten Sieg einfahren. Die erste Halbzeit gestaltete sich anhand der Torchancen ausgeglichen, optisch war der CfB jedoch spielbestimmend. Die Taktik der Schlebuscher war schnell durchschaut, sie stellten sich tief in die eigene Hälfte und versuchten ihr Glück im Konter, die sie einige Male gefährlich vorgetragen haben. Der CfB nahm das Spiel in die Hand und erarbeitete sich so einige Torchancen. Auffällig war die Leistung beider junger Torhüter, die ihr Tor in einigen gefährlichen Situationen sauber hielten. So ging man mit einem 0:0 in die Pause.

 

Torjubel CfB I vs SV Schlebusch II
Bitte auf das Bild klicken um zu weiteren Bilder zu gelangen

 

In der zweiten Halbzeit nahm der CfB wieder sofort das Spiel in die Hand. In der 55. Minute wurde Marco Wendland (19 J.) im Strafraum angespielt, nach einer Drehung um die eigene Achse und nach einem Linksschuss hat der Ball dann endlich im Schlebuscher Tor gelegen 1:0. Nach der Führung, die hätte Ruhe ins Spiel bringen müssen, wurde der CfB nervös und hat mit vielen Fehlpässen den Gegner wieder ins Spiel gebracht. Ab der 60. Minute begann die stärkste Phase der Schlebuscher. In der 65. Minute taucht der Stürmer vor dem Torwart des CfB Johnny Hecker auf, der den Stürmer nur mit einer Notbremse stoppen konnte. Dann folgte zweimal richtig viel Glück, erstens keine rote Karte, zweitens hat Johnny den Elfer gehalten. Fünf Minuten später war der Sturmlauf der Schlebuscher wieder vorbei und der CfB fand wieder zu seiner dominanten Spielweise zurück. In der 76. Minute folgte dann das 2:0, wieder durch einen unserer jüngsten Hagen Langer (18 J.). Er setzt sich von der rechten Seite gut durch und vollendet mit einem flachen Schuss in linke Eck. Der Wille der Schlebuscher war nun vollends gebrochen, sodass sich für den CfB eine Chance an die andere reihte. In der 85. Minute setzt sich Serkan Ala im Laufduell gut durch und bedient den links mitgelaufenen Semih Dogan, der nur noch einschieben muss zum 3:0.

 

Fazit: Verdiener Sieg!

 

Bis auf die kurze Druckphase von Schlebusch ein sehr gutes Spiel von allen Beteiligten. Mit Johnny, Marco und Hagen (alle 18-19 J.) haben auch unsere Nachwuchstalente sehr gute Leistungen abgeliefert, weiter so. Der erste Schritt ist gemacht, die nächste Aufgabe gegen Rheinkassel Langel ist schon wieder die schwerste.

 

Bericht von Ingo Bauerfeld

 

19.08.2014


 

Die 2. Mannschaft startet mit einem Heimsieg
gegen die Mannschaft vom JSV Köln I

 

1. Halbzeit

 

Von Beginn an hatte unser Team das Spiel im Griff und hat durch ein gutes Stellungsspiel den Ball und den Gegner im Griff. Was in der 17 Minute auch zum 1:0 führte durch einen 25 Meter Schuss aus der Mitte heraus von Pierre Steinfeld . Danach haben wir uns auf die defensive Arbeit fokussiert was aber leider zu kleinen aber individuellen Fehlern führte. Nach einem Patzer in der 28 Minute durch einen Stellungsfehler unserer Abwehr gelang dem Gegner der Ausgleich. Geschockt vom Ausgleich wurden die Fehler mehr, und durch unseren Torwart, der einen Ball in die Mitte geschossen hatte dies genau auf einen Gegenspieler der mit einem direkt Schuss aufs Tor unseren Torwart überlupfte und zum 1:2 einsetzte . Jetzt wo die Mannschaft wieder durch den Gegentreffer wachgerüttelt, das Kämpfen wieder angefangen hat, wurden die Pässe wieder genauer und alle auf dem Feld und außen auf der Bank ermunterten die Spieler . Im Zuge dessen machten wir in der 42 Minute den Ausgleich durch Denis Hofmann. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden sind wir in die Halbzeit gegangen.

 

 

2. Mannschaft 2014/2015

 

2. Halbzeit

Hier wurde von Anfang an gezeigt wer auf dem Platz den Ton angeben will in der zweiten Halbzeit. Durch konzentriertes abwehrverhalten und klares Umsätzen der Vorgaben vom Trainer hatte unser Gegner keine Chance mehr. In der 57 Minute wurde durch einen klaren Foulelfmeter von Gino Braudie ausgeführt das 3:2 gemacht was dann auch alle Dämme beim Gegner brechen ließ. Das 4:2 und 5:2 waren dann klare herausgespielte Tore die von der ganzen Mannschaft erarbeitet wurden. Diese Tore wurden wieder, und er machte somit einen Hattrick, von Denis Hofmann geschossen.In der 80 Minute wurde dann noch der Spieler mit der Nummer vier von JSV Köln I mit Gelb-Rot vom Platz geschickt.

Eine tolle Leistung für das erste Meisterschaftsspiel von meiner Mannschaft .Alle Vorgaben umgesetzt und tolle Moral bewiesen trotz Rückstand. Auf hoffentlich viele weitere Punkte in den nächsten Wochen.

 

2. Mannschaft vs JSV Köln I

 

---> Hier geht es zu den Bildern <---

 

Bericht von Michael Hockenbrink

 

18.08.2014


 

 

 

Alle  Spielpläne der Senioren und Junioren
für die Saison 2014/2015 sind online

 

Ab sofort können alle Spielpläne der Saison 2014/2015 für die Senioren und Junioren auf den einzelnen Manschaftsseiten in der rechten Navigation unter Spielbetrieb eingesehen werden. Wir wünschen allen Mannschaften viel Glück und Erfolg.

 

06.08.2014


Achtung neu!!!

Trainings-, Platzbelegungsplan
  für die Saison 2014/2015
Stand 04.08.2014

 

Platzbelegungsplan 2014 / 2015

 

23.07.2014


 

Spielplan für die Kreisliga A-Saison 2014/2015
Stand 23.07.2014

 

Spielplan Kreisliga Staffel 1 2013/2014

 

23.07.2014


 

Hallo Jugendtrainer,

die Paarungen für die 1. Pokalrunde stehen fest. Das Pokalspiel der E1-Junioren werden wir auf Grund der Teilnahme am Geißbock-Cup auf einen anderen Zeitpunkt verlegen. Die Jugendleitung wünscht allen Mannschaften viel Erfolg.

 

Pokalspiel 1. Runde

 Mannschaft  Datum Uhrzeit  Paarung
 A1-Junioren  04.10.2014  16:30  SC Brück - CfB Ford Niehl
 B1-Junioren  23.08.2014  15:00  DJK Viktoria Buchheim - CfB Ford Niehl
 C1-Junioren  09.09.2014  18:00  CfB Ford Niehl - SC West Köln 
 D1-Junioren  28.08.2014   18:00   CfB Ford Niehl - Lindenthal-Hohenlind 
 E-Junioren  27.08.2014  18:00  SV Merkenich - CfB Ford Niehl 

 

17.07.2014


 

Termine Saisonbeginn 2014/2015


Die Meisterschaft beginnt für die Junioren/Juniorinnen am Wochenende 30./31. August 2014.


Die 1. Runde im Pokal findet für die Junioren/Juniorinnen am Wochenende 23./24. August 2014 statt.


CfB U13 zu Gast beim VfL Wolfsburg!

 

U13 beim VfL Wolfsburg zu Gast

 

Zum Abschluss der Saison gab es noch ein echtes Highlight für unsere U13. Der Einladung des VfL Wolfsburg folgend, besuchten wir unsere Freunde in ihrem Nachwuchsleistungszentrum. Unsere Spieler übernachteten bei den Wolfsburger Jungs und es bildeten sich von der ersten Minuten tolle Freundschaften. Sonntag kam dann der sportliche Teil auf den Plan und wir spielten auf der Top Anlage des VfL. Trotz 32 Grad im Schatten sahen die Zuschauer ein Spiel auf höchstem Niveau, dass der VfL dann nach 3x30 Minuten mit 4:2 für sich entscheiden konnten. Das erste Drittel endete 0:0, nach Wechsel von 7 Spielern zum zweiten Drittel, mussten sich unsere Jungs erst neu finden und gingen dann 0:3 in Rückstand. Doch wie wir es von unseren Jungs gewohnt sind, kam der CfB mit aller Moral zurück und zuerst auf 3:2 ran, kassierte dann aber durch einen unglücklich abgefälschten Freistoss das 4:2. Ergebnisse der Drittel: 0:0/0:3/2:1. Wir sind mächtig stolz auf unsere Jungs, die erneut eine super Leistung zeigten. Im Anschluss gab es dann noch die berüchtigte VW Currywurst und es ging mit den Bussen nach Hause. Vielen lieben Dank an unsere Wolfsburger Freunde und Gastfamilien für dieses tolle Wochenende. Ihr seid wirklich klasse und wir freuen uns schon aufs Wiedersehen. Im Sommer kommt es dann zur Rückeinladung mit Rückspiel in Niehl, zuvor sehen wir uns aber auf dem Ford Junior Indoor Masters im Februar hier in Köln.

 

--> Hier geht es zu den Bildern <--

 

 

Bericht: Gert Nettesheim

 

 

08.07.2014


 

Costa Quäka ist Weltmeister! - Sieger der Ozeanien-Gruppe gewinnt Kindergarten-WM.

 

Kindergartencup 2014

 

Es war wohl Garry Linecker, der einst sagte: „Kindergartencup ist, wenn 250 Kinder Fußball spielen und am Ende gewinnt immer St. Joseph." Fast, aber nur fast, hätte er auch diesmal wieder recht behalten, denn der Doppelsieger der beiden Vorjahre, St. Josephsland, unterlag in unserem Kindergarten-WM-Finale mit 2:1 nur denkbar knapp dem Quäker-Kindergarten aus der fernen fremden Kölner Innenstadt. Der Fußballgott ließ es daraufhin vor Begeisterung blitzen und donnern, so dass Siegerehrung und standesgemäße Verabschiedung ein wenig in der Gewitterhektik untergingen. Es sei Euch daher, auf diesem Wege, hinterhergerufen: Liebe Slaby-, Garthe-, Monster-, Engel- und Niehlerländer, Christophanier, Bunterepublikaner und Coloniacabaner, Ihr ward Farbenreich, Ihr ward laut, Ihr ward gut, Ihr ward einzigartig!- Das war ganz großer Fußball. Ihr habt uns riesig Spass gemacht. Bleibt so, lasst Euch nicht einschulen und kommt nächstes Jahr alle wieder.

 

Bilder zum Kindergarten Cup 2014

 

Euer CfB

 

01.07.2014


Bericht über die Jahreshauptversammlung
beim CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V.



Am 17.06.2014 fand die Jahreshauptversammlung beim CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V. statt. Nach der Begrüßung der Mitglieder und einleitenden Worten des 1. Vorsitzenden Gert Nettesheim wurde die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung festgestellt. Es folgten die Berichte der Senioren durch Winfried Piehl in Abwesenheit von Guido van der Haegen, und der Jugendabteilung durch den scheidenden Jugendleiter Alexander Hartung für die vergangene Saison 2013/2014. Danach folgte der Bericht des Kassenprüfers durch Winfried Piehl und Vorlesung der Geschäftsjahreszahlen durch den Schatzmeister Manfred Zimmer. Hier konnte auf eine positive Entwicklung hingewiesen werden, dass der Verein auf gesunden Füssen steht allerdings die weitere Erhöhung der Energiekosten mit Sorge betrachtet wird. Anschließend wurde der Bericht durch unseren Beiratsvorsitzenden Joachim Kurscheid vorgelesen, der den Vorstand für seine hervorragende Arbeit mit den erreichten Zielen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 im Namen des Beirates dankte. Zur Behandlung eingegangener Anträge konnte nichts gesagt werden, da keine bis zum Stichtag beim Vorstand eingegangen waren. Hiernach wurde der Vorstand für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013 von der Mitgliederversammlung entlastet. Bei dieser Jahreshauptversammlung wurde nach erklärenden Worten von Joachim Kurscheid der neue Vorstand, Jugendleitung, Kassenprüfer und Beirat im Block gewählt. Die Ämter wurden für die nächsten 2 Jahren wie folgt gewählt:

 

Neuer Vorstand

Position Nachname Vorname
1.Vorsitzender Nettesheim Gert
2.Vorsitzender Zitzelsberger Frank
Geschäftsführer Piehl Winfried
Schatzmeister Zimmer Manfred
Kassierer Pflüger Sergio
1.Jugendleiter Fricke Rolf-Dieter
2.Jugendleiter Gavalas Ioannis
Jugendgeschäftsführerin Romanski Kerstin
Obmann van der Haegen Guido

 

Beirat

Position Nachname Vorname
Beiratsvorsitzender Kurscheid Joachim
Beirat Kielhorn Marcel
Beirat Klein Rudi
Beirat Fröhlich Helmut
Beirat von der Beeck Willi

 

Kassenprüfer

Position Nachname Vorname
Kassenprüfer Windeler Michael
Kassenprüfer Mambeko Nketizita

 

Dieses Jahr gab es für die herausragend geleistete Arbeit zwei Ehrungen. Thomas Rathgeb und in Abwesenheit Kasim Kirac wurden vom Beiratsvorsitzenden Joachim Kurscheid mit der silbernen Nadel des CfB Ford Köln-Niehl 09/52 e.V.und einer Urkunde geehrt. Weiter wurde Alexander Hartung von Gert Nettesheim für seine hervorragende Arbeit als Jugendleiter und seiener lanjährigen Vereinszugehörigkeit geehrt und verabschiedet.

 

Unter Punkt „Verschiedenes" gab unser 1. Vorsitzender Gert Nettesheim einen Ausblick über den Bau des A-Platzes. Zur Zeit wird auf die Erteilung der Baugehnemigung gewartet, damit danach die Gewerke ausgeschrieben werden können.

 

Der Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge im 2. Schritt nach 2012 von 13,--€ auf 15,--€ ab September 2014 wurde einstimmig in der Mitgliederversammlung angenommen und bestätigt. Grund sind die in den nächsten Jahren weiter steigenden Energiekosten.

 

Hiernach wurde die Jahreshauptversammlung vom 1. Vorsitzenden Gert Nettesheim geschlossen.

 

17.06.2014


 

 

Weitere Informationen zu älteren Themen gibt es unter dem Pfad Startseite ---> Archiv oder

 

<---hier--->

 

 

CfB auf Facebook

 

 
   
   

Kontakt

 
Mail an den CfB senden
Kontakt mit dem CfB aufnehmen bitte auf das Logo klicken

 
   
   

Wir sind Partner in der Jugendarbeit

 
Wir sind Partner
                                                                                  Der CfB Ford Niehl 09/52 e.V ist offizieller Partner des 1 FC Köln

 
   
   

Platzstatus und Spielpläne des Monats

 
Platzstatus und Kalender
A-Platz frei

Platzstatus und Kalender
B-Platz frei                                                                Bitte auf eine Ampel klicken um zu den Spielplänen des A- und B-Platzes zu kommen

 
   
   

Ballschule die kleinen Eisbären

 
Ballschule kleine Eisbären
Sie suchen die geeignete Sportart für Ihr Kind? Dann klicken Sie auf das Logo.

 
   
   

Webcam

 
Benutzername: gast
Passwort:           gast
Hilfe zur Webcam

Kontakt mit dem CfB aufnehmen


 
   
   

Bericht in der Köln Sport

 
Bericht Köln Sport
Bericht in der Köln Sport über den CfB Ford Köln-Niehl 09/52 eV..

 
   
   

Sportlicher Leitfaden

 
Sportlicher Leitfaden des CfB Ford Niehl 09/52 e.V.
Sportlicher Leitfaden des CfB Ford Niehl 09/52 e.V.

 
   
   

Wallpaper

 
CfB Ford Niehl Logo 1600x1200

CfB Ford Niehl Logo 1280x768

CfB Ford Niehl Logo 1024x768

CfB Ford Niehl Logo 800x600

 
   
   

Werbung

 

Werbung und Sponsoring beim CfB Ford Niehl 09/52 e.V.


 
   
   

Formulare

 

Probetraining

Aufnahmeantrag CfB Ford Niehl 09/52 e.V.

Aufnahmeantrag WFLV

Aufnahmeantrag Ford Freizeit Organisation

 
   
   

Links

 
Kölner Fußball Talente
Fussball.de
FK Köln
FVM
WFLV
DFB